40.000
Aus unserem Archiv
Bad Kreuznach

Heiligabend ein Tag der Rituale¶

Heiligabend gehört meist der Familie. Da gibt es vielfach Traditionen, an denen jahrzehntelang festgehalten wird.

Bad Kreuznach. Heiligabend gehört meist der Familie. Da gibt es vielfach Traditionen, an denen jahrzehntelang festgehalten wird.

Die Feiern an Heiligabend laufen in vielen Familien alle Jahre wieder nach gleichem Muster ab. Die Beteiligten genießen es – mehr oder weniger.
Bei Marianne Müller Beigeordnete und frühere Ortsbürgermeisterin in Langenlonsheim, gibt es erst am Ersten Weihnachtstag Geschenke. Ehemann Horst ist Bundespolizist, Tochter Maren Hebamme – und beide haben Dienst. Sohn Michael ist in Ungarn. Marianne Müller nimmt's leicht: „Ich bin's gewohnt, genieße es fast, abends nach der Kirche allein zu sein.“ Essen wird dennoch gekocht: Chili con carne – auch für die Polizeikollegen. Das Weihnachtsessen zu Hause wird nachgeholt: „Mit einem ausgiebigen Frühstück am ersten Weihnachtstag um 14 Uhr.“
Ein wenig stressig mutet das Programm von Carsten Pörksen an: Morgens an Heiligabend ist traditionell Geburtstagsfeier bei einem Freund. Dann laufen noch Weihnachtsvorbereitungen. Um 16 Uhr ist Kirche, danach Feier mit Frau und Kindern. Geschichten werden vorgelesen, Lieder gesungen. Ab 19 Uhr ist gemütlicher Ausklang mit Freunden. Dazu gibt es immer Raclette. Pörksen: „Und wir bestaunen die Geschenke. Mehr oder weniger...“.
 Landrat Franz-Josef Diel freut sich auf ein volles Haus mit Schwiegermutter und den beiden jüngeren Töchtern mit Freunden. Die älteste Tochter bleibt diesmal mit den drei Enkeln am Genfer See. „Ich esse gern gut“, gibt Diel zu und ist gespannt, was Frau und Töchter diesmal zaubern: Gans oder Fisch? In die Kirche geht die Familie gegen 22 Uhr. Und die Geschenke? Diel: „Hält sich in Grenzen, eher kleine Anerkennungen.“
Carola Seelig feiert Heiligabend abwechselnd zu Hause in Weinsheim oder, wie diesmal, bei Tochter, Schwiegersohn und Enkellinnen in Braunweiler. Gesellschaftsspiele gehören ebenso dazu wie gutes Essen. Die Vorsitzende der Bad Kreuznacher Einzelhändlervereinigung Pro City übernimmt traditionell das Kochen. Die achtjährige Enkelin hat sich Lamm gewünscht, dazu Feldsalat und Bohnen, danach Crème brûlée. Der Bunsenbrenner muss brennen, das gehört einfach dazu. Armin Seibert

Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
UMFRAGE (beendet)
Markt am Samstag?

Das Mainzer Markt-Frühstück ist ein Kult-Event. Wäre das auch etwas für Bad Kreuznach?

Ja, unbedingt!
67%
Nein, eher nicht.
33%
Stimmen gesamt: 141
Anzeige
Regionalwetter
Montag

10°C - 23°C
Dienstag

11°C - 23°C
Mittwoch

11°C - 22°C
Donnerstag

10°C - 19°C
epaper-startseite