40.000
Aus unserem Archiv

Hausaufgabenhilfe braucht Helfer

Kirn: „Wir brauchen dringend Unterstützung für unsere Hausaufgabenhilfe“, sagt Hans-Werner Batz, Pastor der evangelischen Stadtmission in Kirn. Er hofft, dass sich Menschen melden, die ehrenamtlich bereit sind dreimal in der Woche von 14 bis Uhr die Betreuung zu übernehmen.

Kirn: „Wir brauchen dringend Unterstützung für unsere Hausaufgabenhilfe“, sagt Hans-Werner Batz, Pastor der evangelischen Stadtmission in Kirn. Er hofft, dass sich Menschen melden, die ehrenamtlich bereit sind dreimal in der Woche von 14 bis Uhr die Betreuung zu übernehmen.

Die Hausaufgabenhilfe der evangelischen Stadtmission benötigt ehrenamtliche Helfer, um der Nachfrage gerecht zu werden. Bisher kümmert sich nur Sozialpädagogin Kerstin König um die Kinder.
Begonnen mit dieser Hilfe hat die Stadtmission im Januar 2008. „Die Idee dazu kam uns bei unserer Aktion ,Leben ist mehr'. Dabei fiel uns auf wie viele Kinder den ganzen Tag ziellos herum liefen“, so Pastor Hans-Werner Batz. Die gelernte Erzieherin und Sozialpädagogin Kerstin König betreute seitdem acht Kinder auf 400-Euro-Basis. Ihr Honorar wird über Spenden finanziert. „Mehr können wir uns nicht leisten, deshalb brauchen wir dringend ehrenamtliche Hilfe um die große Nachfrage zu bewältigen“, erklärt Batz.

Mehr in der Kirner Zeitung vom 31. Juli.

Kirn
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Das war's: Unser Jahresrückblick 2017
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

epaper-startseite
Regionalwetter
Dienstag

-2°C - 6°C
Mittwoch

-3°C - 6°C
Donnerstag

-4°C - 5°C
Freitag

-5°C - 4°C
Nahe am Ball
Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
Jahresrückblick 2016