40.000
Aus unserem Archiv
Ingelheim

Geldautomat gesprengt – Vier Täter auf der Flucht

Ein Geldautomat wurde am Freitag gegen 2.05 Uhr am Ingelheimer Stauferring gesprengt und komplett zerstört. Die SB-Filiale wird gemeinsam von der Sparkasse Rhein-Nahe und der Mainzer Volksbank betrieben. Es entstand hoher Schaden, gefahndet wird nach vier Personen. Der Geldausgabeautomat sowie der Pavillon haben einen Totalschaden erlitten, wie die Sparkasse am Freitag mitteilte. Der Standort ist bis auf Weiteres nicht verfügbar.

Mehrere Anwohner meldeten über Notruf die Sprengung. Zwei jüngere Täter wurden zunächst beschrieben, wovon einer eine rote, der andere eine dunkle Jacke trug. Beide hätten sich in einer ausländischen Sprache etwas zugerufen. Die Täter flüchteten mit einem dunklen Kombi in Richtung Turnierstraße. Ein bei der Sprengung entstandener Brand wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Ingelheim gelöscht. Die Höhe der Beute ist unbekannt, der Schaden beträgt rund 50.000 Euro. Die Kripo Mainz ging am Freitag dann von bis zu vier Tätern aus. Vermutlich flüchteten diese mit überhöhter Geschwindigkeit über die Autobahn. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu den Tätern machen können: Telefon 06131/653.633.

Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
UMFRAGE
Markt am Samstag?

Das Mainzer Markt-Frühstück ist ein Kult-Event. Wäre das auch etwas für Bad Kreuznach?

Anzeige
Regionalwetter
Freitag

16°C - 26°C
Samstag

16°C - 29°C
Sonntag

17°C - 29°C
Montag

17°C - 30°C
epaper-startseite