40.000
Aus unserem Archiv
Bad Kreuznach

Freizeitgelände Kuhberg: Abriss der Brandruine beginnt nächste Woche

Noch steht die Brandruine eingezäunt und unberührt auf dem Freizeitgelände des Bad Kreuznacher Kuhbergs. Kommende Woche sollen die Abrissarbeiten am Hauptgebäude aber beginnen.

Ab nächster Woche wird die Brandruine auf dem Kuhberg abgerissen und das Hauptgebäude neu aufgebaut.
Ab nächster Woche wird die Brandruine auf dem Kuhberg abgerissen und das Hauptgebäude neu aufgebaut.
Foto: Stephan Brust

Von unserem Redakteur Stephan Brust

„Das Unternehmen Spira ist bereits beauftragt“, erklärt Oberbürgermeisterin Heike Kaster-Meurer auf Anfrage. „Im Moment ist aber noch ein Gutachter zu Gange, um die Schadstoffbelastungen der einzelnen Bauteile zu definieren und zu wissen, was genau wo entsorgt werden muss.“

Klar ist: Die Versicherung zahlt den Schaden, der durch den Großbrand Ende Februar verursacht worden war (wir berichteten). Ob das komplette Gebäude abgerissen wird oder nur ein Teil, könne aber erst während der Arbeiten gemeinsam mit der Versicherung entschieden werden, erläutert Kaster-Meurer. Danach soll mit dem Pächter Manfred Reinhardt, aber auch mit Vereinen ein gemeinsames, weiterführendes Konzept für das Areal entwickelt werden. „Mit dem gehen wir dann in die Politik“, erklärt die OB.

Im Grunde soll das Hauptgebäude nach dem Wiederaufbau beziehungsweise Neubau ein ähnliches Angebot vorhalten wie bisher – neben den Toilettenanlagen auch Räume zum Feiern oder einen Kiosk. Primäres Ziel, so die Oberbürgermeisterin, sei es, das gesamte Freizeitangebot unter anderem mit der Vermietung der Grillplätze zu erhalten. „Das ist unheimlich wichtig für unsere Stadt. Man muss ja nur mal nachmittags oder am Wochenende dort vorbeifahren. Da ist immer etwas los“, betont Kaster-Meurer.

Bis zum Bau neuer WCs hat die Stadt einen provisorischen Toilettencontainer aufgestellt, damit der Betrieb an den kleinen Grillstellen und im Grünen Klassenzimmer fortgesetzt werden kann. Der große, überdachte Grillbereich direkt neben dem Hauptgebäude muss jedoch noch so lange gesperrt bleiben, bis die Abriss- und Aufbauarbeiten abgeschlossen sind.

Tag der offenen Tür am 26. April

Um die Wichtigkeit der Angebote rund um das Freizeitgelände noch mal zu unterstreichen, wird es auch am Sonntag, 26. April, von 14 bis 19 Uhr erstmals einen Tag der offenen Tür geben. Dabei stellen sich nicht nur der Hochseilgarten oder die Baseballer des MTV Bad Kreuznach mit ihrer Anlage und einem Schlagkäfig vor. Interessierte können auch Workshops im Kunstatelier ART-Praxis besuchen: „Gegenständliches Zeichen mit Kohle“ (14 bis 15 Uhr) und „Experimente mit Acrylfarben“ (16 bis 17 Uhr). Weitere Angebote gibt es auf der Anlage „Erlebnisräume“ von Thomas Hille, der selbst um 14, 15.30 und 17 Uhr eine Einführung in intuitives-traditionelles Bogenschießen gibt.

Parallel dazu gibt es Workshops zu „Urklängen und der Magie der Trommel“ sowie zur Bewegungskunst Tai Chi. Zudem bietet das Forstamt ab 16.15 Uhr für Kinder von sechs bis elf Jahren die Führung „Den Wald mit allen Sinnen erleben“ an. Alle Angebote sind kostenlos – bis auf den Hochseilgarten. Hier gibt es 50 Prozent Ermäßigung.

Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Nach WM-Aus: Wem jetzt den Daumen drücken?

Fußball ohne Freund und Feind ist nur halb so schön. Also wem schenkt der deutsche Fan/die Fanin nun Herz und Daumen? Dies wären unsere Kandidaten:

Frankreich
15%
Spanien
4%
Russland
8%
Portugal
4%
England
10%
Schweiz
22%
Belgien
37%
Stimmen gesamt: 428
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
UMFRAGE (beendet)
Markt am Samstag?

Das Mainzer Markt-Frühstück ist ein Kult-Event. Wäre das auch etwas für Bad Kreuznach?

Ja, unbedingt!
69%
Nein, eher nicht.
31%
Stimmen gesamt: 109
Anzeige
Regionalwetter
Montag

16°C - 30°C
Dienstag

16°C - 30°C
Mittwoch

15°C - 29°C
Donnerstag

17°C - 31°C
epaper-startseite