40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » Finanzausschuß schlägt auf: Sterben in Bad Kreuznach wird teurer
  • Bad KreuznachFinanzausschuß schlägt auf: Sterben in Bad Kreuznach wird teurer

    Sterben in Bad Kreuznach wird teurer, die Straßenreinigung für die meisten Bürger billiger. Zuerst die schlechte Nachricht aus dem städtischen Finanzausschuss: Wer künftig ein Wahlgrab oder ein Reihengrab möchte, muss dafür tiefer in die Tasche greifen. Zwar ändert sich an der Bestattungsgebühr nichts, die Nutzungsentgelte steigen aber drastisch an.

    Für den Erwerb des Nutzungsrechtes bei einem Wahlgrab sind dann 1350 Euro bezahlen. Bislang waren es 1080 Euro. Das Reihengrab verteuert sich von 695 auf 868 Euro. Eine saftige Preiserhöhung ...

    Lesezeit für diesen Artikel (457 Wörter): 1 Minute, 59 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Bad Kreuznach
    Meistgelesene Artikel
    UMFRAGE
    UMFRAGE Jamaika ist passé: Wie soll's weitergehen?

    Nach der Aufkündigung der Jamaika-Gespräche durch die FDP: Wie soll es nun weitergehen?

    Anzeige
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Mittwoch

    5°C - 11°C
    Donnerstag

    9°C - 14°C
    Freitag

    8°C - 13°C
    Samstag

    3°C - 10°C
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Jahresrückblick 2016