40.000
Aus unserem Archiv
Bockenau

Feuer auf Firmengelände: Brennende Trafostation entzündet Lastwagen [3. Update/Fotostrecke]

Auf dem Werksgelände der Firma Hay gab es am Mittwochmorgen einen großen Feuerwehreinsatz. Ein Lastwagen stand in Vollbrand zwischen den Firmengebäuden. Das Feuer wurde durch eine Trafostation ausgelöst.

Kurz nach 9:30 Uhr gab es Alarm bei der Feuerwehr Rüdesheim: Ein LKW brannte auf dem rund 140.000 Quadratmeter großen Gelände des Werks, das Automobiltechnik herstellt.

Nach ersten Berichten soll eine Explosion zu hören gewesen sein. Weitere Feuerwehreinheiten auch aus Bad Sobernheim wurden inzwischen nachgefordert. Der Einsatz läuft.

Schon bei der Anfahrt war kilometerweit eine hohe Rauchsäule über dem Gelände zu erkennen.
Schon bei der Anfahrt war kilometerweit eine hohe Rauchsäule über dem Gelände zu erkennen.

[Update Mi 10:25 Uhr]

Inzwischen hat die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle. Der Lastwagen ist gelöscht. Langsam läuft die Routine auf dem Gelände wieder an. In der betroffenen Halle, in der alle Sicherung rausgeflogen waren, wird die Reparatur noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Weitere Informationen über Ursache und Schäden sind noch nicht bekannt.

[2. Update, Mi 11:10 Uhr] Zeugen berichten, vor dem Ausbruch des Feuers sei ein Knall zu hören gewesen. Danach stand die Trafo-Station auf dem Werksgelände in Flammen, und das Feuer griff auf die Zugmaschine eines LKW über.

Offenbar hatten drei Hay-Mitarbeiter versucht, das Feuer zu löschen, bis die Wehren aus Rüdesheim, Bockenau und Winterbach mit 35 Hilfskräften vor Ort waren. „Dabei zogen sich die drei Werksangehörigen leichte Rauchgasverletzungen zu“, berichtet Rouven Ginz, stellvertretender Wehrleiter in Rüdesheim. Rettungswagen waren vor Ort, und die Feuerwehrleute rückten dem Brand mit C-Rohren und unter Atemschutz zu Leibe. Inzwischen ist das Feuer gelöscht.

[3. Update, Mi 12 Uhr] Die Feuerwehr Rüdesheim teilt weitere Einzelheiten des Einsatzes mit: Danach lag die Ursache des Feuers am Brand einer Trafostation. Von dort griffen die Flammen auf den in unmittelbarer Nähe stehenden Lkw über.

Ein Lastwagen stand in Vollbrand zwischen den Gebäuden des Werks, das Automobiltechnik herstellt. Drei Hay-Mitarbeiter sollen versucht haben, das Feuer zu löschen.
Ein Lastwagen stand in Vollbrand zwischen den Gebäuden des Werks, das Automobiltechnik herstellt. Drei Hay-Mitarbeiter sollen versucht haben, das Feuer zu löschen.

Um 9:31 Uhr waren die Feuerwehren aus Bockenau, Allenfeld und Sponheim sowie die Führungsunterstützung alarmiert worden. Bereits auf der Anfahrt zur Einsatzstelle ließ die kilometerweit sichtbare Rauchsäule einen größeren Einsatz vermuten und Einsatzleiter Christian Vollmer forderte sofort auch die Feuerwehr Waldböckelheim mit einem weiteren Tanklöschfahrzeug und Atemschutzgeräteträgern an.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte brannten die Zugmaschine und das Trafohaus in voller Ausdehnung. Da der Lastwagen in einer Gasse zwischen zwei Werkhallen stand und die Gefahr bestand, dass die Flammen auf die Gebäude übergreifen könnten, wurde auch die Drehleiter der Feuerwehr Bad Sobernheim und der Feuerwehr Winterbach mit weiteren Atemschutzgeräteträgern zum Einsatzort gerufen.

Mehrere Atemschutztrupps bekämpften die Flammen am Lkw und der Trafostation mit Schaum und riegelten die angrenzenden Werkhallen mit zwei C-Rohren ab.
Mehrere Atemschutztrupps bekämpften die Flammen am Lkw und der Trafostation mit Schaum und riegelten die angrenzenden Werkhallen mit zwei C-Rohren ab.

Mehrere Atemschutztrupps bekämpften die Flammen am Lkw und der Trafostation mit Schaum und riegelten die angrenzenden Werkhallen mit zwei C-Rohren ab. Der Brand konnte so schnell unter Kontrolle gebracht werden. Mit der Drehleiter wurden die Außenseiten der Werkhallen geöffnet und kontrolliert, ob sich der Brand dort weiter ausgebreitet hatte.

Nach gut zwei Stunden wurde der Feuerwehreinsatz beendet. Die Polizei war vor Ort.

to/cob

Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
UMFRAGE
Markt am Samstag?

Das Mainzer Markt-Frühstück ist ein Kult-Event. Wäre das auch etwas für Bad Kreuznach?

Anzeige
Regionalwetter
Mittwoch

5°C - 18°C
Donnerstag

9°C - 21°C
Freitag

8°C - 19°C
Samstag

5°C - 17°C
epaper-startseite