40.000

BretzenheimFeucht-warmes Wetter: Lese für Federweißen hat begonnen

Fast 80 Grad Oechsle brachten die Solaris-Trauben des Ökoweinguts Glöckner am Samstag auf die Mostwaage. Das war ein guter Start in die Weinlese an der Nahe. Winzer Arnold Glöckner war überrascht, denn der dreijährige Weinberg hängt schon ziemlich voll. Dabei hatten Bodenproben ergeben, dass er eigentlich noch hätte düngen können. Aber so ist das Jahr 2014: feucht-warmes Wachswetter.

Die vergangenen kühlen Tage ließen den Reifevorsprung aber schmelzen, sodass Glöckner nicht mit einem allzu frühen allgemeinen Leseherbst rechnet. Die vergangenen kühlen Nächte hatten sich auch nicht gerade förderlich auf ...
Lesezeit für diesen Artikel (367 Wörter): 1 Minute, 35 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Oeffentlicher Anzeiger
Meistgelesene Artikel
Anzeige
UMFRAGE
Umfrage: Wenn's wehtut erstmal googeln?

Wer ist bei Schmerzen oder Unwohlsein ihre erste Adresse?

Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Regionalwetter
Dienstag

-3°C - 0°C
Mittwoch

-4°C - 0°C
Donnerstag

-4°C - 1°C
Freitag

-3°C - 1°C
epaper-startseite