40.000

BingenFall Nummer 15: Täter sprengen wieder Geldautomaten in Bingen und flüchten

Die Spuren der Explosion sind weit sichtbar: Ein aufgesprengter Geldautomat, zwei aufgesprungene Fenster, eine offene Tür und verwüstete Büroräume. In der Nacht zu Donnerstag hatten es Unbekannte auf einen Geldautomaten in Bingen-Dromersheim abgesehen.

Nach der Explosion in Bingen: Ein Bild der Verwüstung. Die Täter flohen mit einem dunklen Kombi.Foto: Polizei

Gegen 2.27 Uhr sprengten Unbekannte in einer Filiale der Volksbank in der Ernst-Müller-Straße ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Oeffentlicher Anzeiger
Meistgelesene Artikel
Anzeige
UMFRAGE
Umfrage: Wenn's wehtut erstmal googeln?

Wer ist bei Schmerzen oder Unwohlsein ihre erste Adresse?

Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Regionalwetter
Mittwoch

3°C - 7°C
Donnerstag

1°C - 8°C
Freitag

-3°C - 4°C
Samstag

-4°C - 2°C
epaper-startseite