40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » Er will keine Verabschiedung - Landrat Winfried Hirschberger sagt nach 32 Jahren im Amt leise Servus
  • Aus unserem Archiv
    Kreis Kusel

    Er will keine Verabschiedung – Landrat Winfried Hirschberger sagt nach 32 Jahren im Amt leise Servus

    Dankesreden für 32 Jahre Landratstätigkeit? Eine Abschiedsgeschenkeflut fürs Lebenswerk? Tränen, Lob und Anerkennung für und von Dr. Winfried Hirschberger (SPD) bei seiner letzten Kreistagssitzung vor der Amtsübergabe an Otto Rubly (CDU)? Nein. Nichts dergleichen. Im Kreistag Kusel herrschte in der Sitzung am Mittwoch die Geschäftsmäßigkeit des bekannten Alltags.

    Ein Bild wie immer im Kuseler Kreistag, obwohl es die letzte Sitzung des scheidenden Landrats Winfried Hirschberger (3. von links) vor der Amtsübergabe war. Eine Verabschiedung will er nicht. Foto: Martin Köhler
    Ein Bild wie immer im Kuseler Kreistag, obwohl es die letzte Sitzung des scheidenden Landrats Winfried Hirschberger (3. von links) vor der Amtsübergabe war. Eine Verabschiedung will er nicht.
    Foto: Martin Köhler

    Zum Auftakt gratulierte Hirschberger „zwei Persönlichkeiten“: „Herrn Rubly zur Wahl zum Landrat.“ Die Sitzung zur Amtseinführung sei am Mittwoch, 18. Oktober, fügte er an. Weiterhin gratuliere er dem Kreisbeigeordneten Jürgen Conrad, der zum Vizepräsident der SPD Rheinland-Pfalz-Süd gewählt wurde. Und schon stieg der spärlich besetzte Kreistag (acht Abgeordnete fehlten entschuldigt) in die Tagesordnung ein. Themen:

    Da der Kreis höhere Renten- und Pensionsausgaben verzeichne, würden die bereits erzielten Personaleinsparungen mehr als aufgefressen, sodass im Saldo ein Minus von rund 632.000 Euro im Ergebnishaushalt stehe. Das sei von buchungstechnischer Bedeutung, aber der Betrag müsse nicht konkret ausgezahlt werden, erläuterte der Landrat. Somit konnte der Kreistag einstimmig dieser Haushaltsüberschreitung zustimmen.

    Dann ging es um Investitionen, die schon 2016 vorgesehen waren, aber erst im Haushaltsjahr 2017 realisiert werden können. Der Kreistag ermächtigte die Verwaltung einstimmig dazu. Darin enthalten sind auch folgende Projekte: die Ortsdurchfahrten Hoppstädten (500.000 Euro) und Kappeln (251.000 Euro), eine Restzuweisung an die Gemeinde Medard in Höhe von 50.000 Euro zur Erschließung des Gewerbegebiets Greiner sowie der Umbau des Schwesternwohnheims Reipoltskirchen (400.000 Euro).

    Den dritten Punkt auf der Agenda kommentierte der scheidende Landrat Hirschberger süffisant: „Wir beschließen ein Stück Papier in einem Bereich, in dem man ohne Papier besser zurechtkäme.“ Konkret geht es um das Schwerpunktjugendamt zur Unterbringung und Betreuung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge. In Rheinland-Pfalz sei keine ausreichende Zahl an Schwerpunktjugendämtern gewonnen worden. Eine Ausnahme bilde die Zusammenarbeit der Jugendämter der Kreise Kusel und Donnersberg in diesem Bereich. Federführend in der Kooperation sei Kusel.

    Am Ende richtete Winfried Hirschberger das Wort dann doch noch an die Runde: „Ich war heute das letzte Mal da. Ich danke Ihnen für die lange, gute Zusammenarbeit. Ich bitte um Verständnis, dass ich keine förmliche Verabschiedung will. Aber ich bleibe dem Kreis Kusel erhalten“, trat Hirschberger Gerüchten entgegen, er und seine Frau wollten sich aus der Region verabschieden. Es folgte: ein halbminütiger Beifall.

    Von unserem Reporter Martin Köhler

    Kirn
    Meistgelesene Artikel
    UMFRAGE
    UMFRAGE Jamaika ist passé: Wie soll's weitergehen?

    Nach der Aufkündigung der Jamaika-Gespräche durch die FDP: Wie soll es nun weitergehen?

    Anzeige
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Donnerstag

    10°C - 14°C
    Freitag

    8°C - 13°C
    Samstag

    3°C - 10°C
    Sonntag

    3°C - 7°C
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Jahresrückblick 2016