40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » Emotionen sprühen wegen Graffiti
  • Aus unserem Archiv
    Bingen

    Emotionen sprühen wegen Graffiti

    Ich spraye, also bin ich. Mit dieser Haltung ecken die Jusos in Bingen an.

    "Bingen goes red" schreiben Binger Jusos auf Facebook und untermalen diesen Wunsch per Graffito an der Unterführung zum Rhein.
Foto: Rainer Gräff
    "Bingen goes red" schreiben Binger Jusos auf Facebook und untermalen diesen Wunsch per Graffito an der Unterführung zum Rhein.
    Foto: Rainer Gräff - rg

    Bingen - Die Jusos - der junge Arm der SPD - aus Bingen sprühen sich ins Bewusstsein der Bürger und provozieren damit eine kontroverse Diskussion um das Thema Graffiti.

    Neuester Coup der Jungsozialisten und ihres Spraydosen-Künstlers Lukas "Samy" Hollerung ist die Dekoration des Eingangs zur Fußgängerunterführung in Richtung Rhein-Nahe-Eck und NH-Hotel mit einem Stück politischer Eigenwerbung. Auf rotem Untergrund prangt in noch röterer Schrift "Jusos Bingen" plus dem Emblem der Rose in der Faust und einem Facebook-Like-Zeichen.

    Die Juso-Szene ist stolz, die Kritiker finden die Aktion völlig daneben. Der Streit, vor allem über Mails und natürlich Facebook-Botschaften ausgetragen, dreht sich um Interpretations- und Geschmacksfragen. Klar und Konsens im Stadtrat ist, dass Betonflächen wie die Unterführungswände für Jugendkultur-Kunst freigegeben sind. Völlig konträr sind jedoch die Ansichten darüber, ob solcherlei Politpropaganda denn nun wirklich Teil der Jugendkultur ist.

    Ja, sagen die Jusos und das SPD-Stadtratsmitglied Rouven Winter. Er war dabei, als im Stadtrat gemeinsam mit dem Kriminalpräventiven Rat mühsam um ein Graffiti-Konzept für Bingen gerungen wurde. Die Jusos waren bereits im OB-Wahlkampf angeeckt, als sie eine private Wand am Bahnhof mit Wahlwerbung für Michael Hüttner besprühten. Dieses Graffito komme nach der Wahl wieder weg, hieß es damals. Darauf warten die Kritiker bis heute.

    Rainer Gräff

    Bad Kreuznach
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Dienstag

    12°C - 14°C
    Mittwoch

    10°C - 19°C
    Donnerstag

    11°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Jahresrückblick 2016