40.000
Aus unserem Archiv
Bingen-Büdesheim

Einbruch in Sparkasse: Unbekannte sprengen Geldautomaten und flüchten in schwarzem Auto [2. Update]

In der Nacht zum Mittwoch hörten Zeugen gegen halb 3 Uhr eine Explosion in den Räumen der Sparkasse Rhein-Nahe in Bingen-Büdesheim. Die Polizei stellte fest: Es war eingebrochen worden und der Geldautomat wurde gesprengt und ausgeraubt.

In diesem Sparkassengebäude mitten in Bingen-Büdesheim wurde Mittwochnacht ein Geldautomat gesprengt und ausgenommen.  Foto: Polizei
In diesem Sparkassengebäude mitten in Bingen-Büdesheim wurde Mittwochnacht ein Geldautomat gesprengt und ausgenommen.
Foto: Polizei

Gleich mehrere Leute hatten den Einbruch in der Saarlandstraße um 2:29 Uhr bei der Polizei gemeldet. Am Tatort gab es allerdings wohl wenig Spektakuläres: Wie die Sparkasse Rhein-Nahe mitteilt, wurde bis auf den zerstörten Automaten nicht viel am Gebäude oder an der Inneneinrichtung beschädigt. Die Polizei ist auch am Mittwochmorgen noch mit der Tatortaufnahme und Spurensicherung beschäftigt, der Geschäftsbetrieb in der Bank wurde aber ab 9 Uhr wie gewohnt
aufgenommen.

Die Sparkasse hatte ihre Kunden am Morgen lediglich per Aushang darüber informieren müssen, dass die Geldautomaten derzeit außer Betrieb sind, und auf alternative Standorte in der Nähe hingewiesen.

"Aus ermittlungstaktischen Gründen", so die Sparkasse Rhein-Nahe, will man zum Tathergang keine weiteren Auskünfte geben; auch die Polizei verweist auf Anfrage nach weiteren Informationen noch auf einen späteren Zeitpunkt.

[Update, Mi 11:20 Uhr] Wie die Polizei nun mitteilt, hatten um 2.29 Uhr mehrere Anwohner in der Saarlandstraße eine Explosion in der Sparkassenfiliale Rhein-Nahe gehört und die Polizei über Notruf angerufen.

Mindestens zwei Täter in schwarzem Fluchtwagen beobachtet

Sie meldeten mindestens zwei Täter, die mit einem Fluchtwagen – vermutlich einem schwarzen Audi A 4 Avant mit KH-Kennzeichen – beschleunigt in Richtung Dietersheim flüchteten. Die Täter sollen dunkel gekleidet gewesen sein, vermutlich Kapuzenjacken.

Die Polizei stellte vor Ort geborstene Scheiben an der Sparkassenfiliale fest. Einer der Geldautomaten dürfte nach ersten Erkenntnissen durch Gaseinleitung zur Explosion gebracht worden sein. Die Täter erbeuteten eine Geldkassette mit einem unbestimmten Bargeldbetrag. Für die in dem Haus wohnenden neun Personen bestand laut Polizei und Feuerwehr zu keiner Zeit eine Gefahr.

Die Polizei sucht Zeugen und fragt:

  • Wer hat vor der Tat sachdienliche Beobachtungen gemacht?
  • Wer kann Hinweise auf das Fluchtfahrzeug / Fluchtweg geben?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Mainz: 06131 – 65 3633

[2. Update, 16 Uhr] In einer weiteren Information gibt die Polizei weitere Details zum Vorgehen der Täter bekannt: In dem Bankgebäude, das als sogenanntes Beratungscenter geführt wird und in dem tagsüber mehrere Angestellte arbeiten, befinden sich im Vorraum zwei Geldautomaten sowie Kontoauszugsdrucker und Überweisungsterminals. Den mindestens zwei Tätern gelang es, einen der Geldautomaten zu knacken. Dabei richteten sie auf den ersten Blick vergleichsweise wenig Schaden an.

Der attackierte Automat war laut Polizeiangaben durch die Wucht der Gasexplosion ein Stück nach vorn aufgedrückt. Die Beschädigung erlaubte es den Dieben, eine gefüllte Geldkassette zu entnehmen und zu stehlen. Der zweite Geldautomat blieb unversehrt. Eine Scheibe ging zu Bruch. Der Gebäudeschaden wird mit 20.000 Euro beziffert.

Über die Höhe der Beute hüllen sich sowohl die Sparkasse als auch die Polizei in Schweigen. Der Betrieb des Beratungscenters wurde um 9 Uhr am Morgen „normal“ aufgenommen. Der zweite Geldautomat ging gegen 11 Uhr wieder in Betrieb.

Die Kriminalpolizei Mainz führt die Ermittlungen. Nähere Einzelheiten zum Hergang und zur Arbeitsweise der Diebe werden nicht genannt. Der Vorraum der Bankfiliale ist mit Kameras ausgestattet.

to

Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
UMFRAGE (beendet)
Markt am Samstag?

Das Mainzer Markt-Frühstück ist ein Kult-Event. Wäre das auch etwas für Bad Kreuznach?

Ja, unbedingt!
69%
Nein, eher nicht.
31%
Stimmen gesamt: 109
Anzeige
Regionalwetter
Mittwoch

16°C - 29°C
Donnerstag

16°C - 31°C
Freitag

19°C - 31°C
Samstag

16°C - 26°C
epaper-startseite