40.000

Callbach/MeisenheimDie Laster mit Erde rollen und rollen: Schwerverkehr zur Meisenheimer Deponie belastet die Bürger

Roswitha Kexel

Wie lange müssen wir noch diese Lärm- und Schmutzbelästigung durch den zusätzlichen Schwerlastverkehr ertragen? Das fragen sich nicht nur Anwohner der B 420 in den Orten Callbach, Unkenbach, Obermoschel, sondern auch in Medard und Odenbach. Denn aus allen Himmelsrichtungen wird derzeit Material zum Abfüllen der alten Kreismülldeponie zwischen Meisenheim und Callbach angekarrt.

Bereits seit Ende August 2017 laufen die Arbeiten zur Sanierung der sogenannten Norderweiterung der seit 2009 stillgelegten Restabfalldeponie Meisenheim. Rund 27.000 Kubikmeter Erdmaterial sind laut Kreisverwaltung allein für die Profilierung ...

Lesezeit für diesen Artikel (423 Wörter): 1 Minute, 50 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kirn
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Regionalwetter
Freitag

-2°C - 3°C
Samstag

-2°C - 1°C
Sonntag

1°C - 2°C
Montag

2°C - 5°C
epaper-startseite