40.000

Bad KreuznachBrutale Schlägereien und Türsteherversagen: Der tiefe Fall der Kreuznacher Problemdisko "Space Park"

Marian Ristow

Am Ende ging es schnell. Drogen, brutale Schlägereien, vermeintliche Sicherheitskräfte, die sich mit der Kreuznacher Unterwelt verbrüdert hatten, zahllose Polizeieinsätze, Gerichtsverfahren, die sich noch heute mit den damaligen Gewaltexzessen befassen und allein 111 registrierte Körperverletzungsdelikte in den letzten 26 Monaten ihres Bestehens: Die Schließung der Bad Kreuznacher Großraumdiskothek „Space Park“ im März 2016 kam alles andere als überraschend.

Der „Space“ ist inzwischen Geschichte, doch spielt die Diskothek heute noch eine gewichtige Rolle. Vor allem vor Gericht – als Tatort. Zurzeit läuft vor dem Landgericht Bad Kreuznach mal wieder ...
Lesezeit für diesen Artikel (692 Wörter): 3 Minuten, 00 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Oeffentlicher Anzeiger
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Regionalwetter
Montag

3°C - 11°C
Dienstag

3°C - 11°C
Mittwoch

5°C - 11°C
Donnerstag

5°C - 12°C
epaper-startseite