40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » Bad Kreuznacher Treffpunkt Reling warnt: Zu viele falsche Spendensammler unterwegs
  • Aus unserem Archiv

    Bad KreuznachBad Kreuznacher Treffpunkt Reling warnt: Zu viele falsche Spendensammler unterwegs

    Als LiHi-Schüler vor Kurzem mit einem Benefizkonzert in der Bad Kreuznacher Fußgängerzone für die Tafel des „Treffpunkts Reling“ sammeln wollten, reagierte das Ordnungsamt empfindlich. Da die Jugendlichen keine Sammelgenehmigung vorzeigen konnten, mussten sie ihre Aktion abbrechen (wir berichteten). Für die gemeinnützige Organisation sprang dadurch nur ein kleiner Betrag von 140 Euro raus.

    130 000 Euro benötigt der Trägerverein von Treffpunkt Reling, um die reinen Betriebskosten zu decken. Spenden – auch kleine – sind deshalb sehr willkommen, Sammelaktionen im öffentlichen Raum hingegen sind wegen der Gefahr des Missbrauchs nicht gewünscht.  Foto: Treffpunkt Reling
    130 000 Euro benötigt der Trägerverein von Treffpunkt Reling, um die reinen Betriebskosten zu decken. Spenden – auch kleine – sind deshalb sehr willkommen, Sammelaktionen im öffentlichen Raum hingegen sind wegen der Gefahr des Missbrauchs nicht gewünscht.
    Foto: Treffpunkt Reling

    Doch darüber ist man im „Treffpunkt Reling“ keineswegs enttäuscht – jede Unterstützung wird gebraucht und zudem ist die sensible Reaktion der Ordnungshüter eigentlich sogar genau das, was die Mitarbeiter sich von den Beamten wünschen. „Die Organisation möchte nämlich überhaupt nicht, dass öffentlich für sie gesammelt wird“, betont die Reling. Ein auf Spenden basiertes Projekt, das Benefizaktionen auf offener Straße scheut? Das klingt paradox. Doch hinter dieser Regelung stecke ein nachvollziehbarer Grund: „Es gibt Menschen, die unseren Namen missbrauchen“, erklärt die Koordinatorin der Tafel, Sabine Altmeyer-Baumann. Immer wieder sammelten Menschen in der Fußgängerzone angeblich für die Tafel, um großzügigen Passanten vorzugaukeln, sie spendeten für einen guten Zweck. Am Ende behielten die Sammler das Geld aber für sich.

    Um vorzubeugen, dass andere Menschen auf diesen Trick hereinfallen, hat die Bad Kreuznacher Tafel die strikte Regelung aufgestellt: „Sammler im öffentlichen Raum sind nicht gewollt.“ Wer eine Aktion zugunsten der Hilfsorganisation plant, kann sich an die Verantwortlichen wenden. „Wir haben bislang immer eine gute Lösung gefunden“, sagt Altmeyer-Baumann. Rund 130.000 Euro benötigt der Trägerverein im Jahr – nur um die reinen Betriebskosten zu decken. Größere Beträge kommen etwa aus den Kollekten der Kirchengemeinden und von anderen gemeinnützigen Vereinen. „Es gibt Unterstützer, die seit Jahren regelmäßig spenden.“ Aber der allgemeine Eindruck trügt: „Große Summen sind die Ausnahme.“ Die fänden zwar mehr Medienpräsenz, aber es überwögen die kleinen Spenden. „Manche Unterstützer geben uns ab und zu einfach mal 20 Euro“, sagt Sabine Altmeyer-Baumann und ergänzt: „Für uns haben alle Spenden dieselbe Wertigkeit.“

    Seit 16 Jahren wird Bedürftigen im Tagesaufenthalt des „Treffpunkts Reling“ geholfen. Dort bekommen täglich rund 50 bis 60 Gäste Mahlzeiten und Getränke, können sich selbst und ihre Wäsche waschen und Kontakte knüpfen. Vor rund neun Jahren wurde außerdem die Tafel eingerichtet, die sozial Schwache mit Lebensmitteln versorgt. Mehr als 1000 Gäste zählt dieses Angebot. Zwei Mal findet die Ausgabe statt.

    Ferner sammeln die Mitarbeiter mit einem Kühlfahrzeug und einem Transporter täglich bei Supermärkten die Waren ein, die normalerweise entsorgt würden. Rund 60 Helfer unterstützen den Verein dabei regelmäßig – „und wir können immer noch weitere helfende Hände gebrauchen“, betont die Koordinatorin des Projekts.

    Von unserer Reporterin Désirée Thorn

    Kirn
    Meistgelesene Artikel
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    Anzeige
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Sonntag

    11°C - 19°C
    Montag

    10°C - 19°C
    Dienstag

    10°C - 19°C
    Mittwoch

    10°C - 20°C
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Jahresrückblick 2016