40.000
Aus unserem Archiv
Appelbachtal

Autofreies Appelbachtal blieb fast leer

Eigentlich war das Appelbachtal am Sonntag den Radlern, Inlineskatern und Wanderern vorbehalten. Doch der Regen machte den Veranstaltern einen Strich durch die Rechnung. Die Straßen blieben weitgehend leer.

Die Kinder trotzten an Junkersmühle einfach dem Wetter, während ihre Eltern den Regenschutz des Gastgebäudes vorzogen.
Die Kinder trotzten an Junkersmühle einfach dem Wetter, während ihre Eltern den Regenschutz des Gastgebäudes vorzogen.
Foto: Josef Nürnberg

Appelbachtal – Eigentlich war das Appelbachtal am Sonntag den Radlern, Inlineskatern und Wanderern vorbehalten. Doch der Regen machte den Veranstaltern einen Strich durch die Rechnung. Die Straßen blieben weitgehend leer.

Buchstäblich ins Wasser ist am Sonntag der 18. Familientag im Appelbachtal gefallen. Langjährige Teilnehmer schätzten, dass zwischen 70 und 80 Prozent weniger Radfahrer und Inline-Skater unterwegs waren als in den Jahren zuvor. In der Tat war die 30 Kilometer lange Strecke entlang des idyllischen Appelbachs zwischen Pfaffen-Schwabenheim und Würzweiler im Donnersbergkreis teils wie leer gefegt. Selbst auf dem großen Festplatz in Neubamberg, der bisher zur Mittagszeit immer proppenvoll war, herrschte gestern fast gähnende Leere. Dort hatte die örtliche Vereinsgemeinschaft zwar für ein tolles Programm mit Frühschoppenkonzert, Unterhaltungsmusik sowie Rock und Blues gesorgt, doch die Gäste blieben weitgehend aus.
„Wir haben 17-mal Glück gehabt, nun ist das Wetter eben einmal schlecht“, sah es Richard Steinheimer gelassen. Seine Mitstreiter sorgten sich, mangels genügend Gästen auf den Kosten sitzen zu bleiben. Sie hofften, dass sich das Wetter zum Nachmittag hin bessern würde und man unter dem Strich auf etwa 50 Prozent weniger Gäste kommen würde. Diese Hoffnung ging nicht auf, denn auch nachmittags ließ der Himmel seine Schleusen geöffnet. (bj)

Mehr im "Oeffentlichen" in der Montagsausgabe

Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
UMFRAGE (beendet)
Markt am Samstag?

Das Mainzer Markt-Frühstück ist ein Kult-Event. Wäre das auch etwas für Bad Kreuznach?

Ja, unbedingt!
67%
Nein, eher nicht.
33%
Stimmen gesamt: 141
Anzeige
Regionalwetter
Donnerstag

2°C - 7°C
Freitag

2°C - 8°C
Samstag

1°C - 8°C
Sonntag

1°C - 7°C
epaper-startseite