40.000
Aus unserem Archiv

Sascha Saueressig kommentiert: Für den Rohbau stehen noch viele Antworten aus

Der erste und entscheidende Schritt ist sowohl in Meisenheim als auch in Bad Sobernheim gemacht. Die Bürgerbeteiligung über die Ortsgemeinderäte fehlt noch.

Sascha Saueressig
Sascha Saueressig
Und hier gilt es, den Befürwortern in Rat und Verwaltung deutlich zu erklären: Was haben die Bürger von dieser Fusion? Nebulös von sinkenden Verwaltungskosten aufgrund zunehmender Einwohnerzahl zu sprechen, lockt niemanden hinterm Ofen hervor.

Was ist mit den Hebesätzen in den Gemeinden? Werden Wasser und Abwasser teurer? Wie viel Geld bleibt den Gemeinden tatsächlich nach der Brautgabe von 200.000 Euro? Wirkt sich die Fusion auf Freibad, Schule oder Kindergartenangebot aus? Das angesprochene Fundament kann viele Fragen noch nicht beantworten. Hier muss in den kommenden Monaten geliefert werden.

E-Mail: sascha.saueressig@rhein-zeitung.net

Kommentare
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
UMFRAGE (beendet)
Markt am Samstag?

Das Mainzer Markt-Frühstück ist ein Kult-Event. Wäre das auch etwas für Bad Kreuznach?

Ja, unbedingt!
67%
Nein, eher nicht.
33%
Stimmen gesamt: 141
Anzeige
Regionalwetter
Samstag

1°C - 9°C
Sonntag

2°C - 7°C
Montag

2°C - 6°C
Dienstag

1°C - 5°C
epaper-startseite