40.000

MittelrheinZweiter Bürger-Workshop am Samstag: Dorfleben soll die Buga 2031 bereichern

Andreas Jöckel

Eine Karte, auf der jeder einzelne der 50 Gastgeberorte im Welterbe Oberes Mittelrheintal für sich allein oder im Verbund mehrerer Kommunen mit einer Ausstellungsfläche oder einer Veranstaltung für den Buga-Sommer 2031 vertreten ist: Das ist das Ziel des zweiten Buga-Workshops für Bürger am Samstag im Kulturhaus Oberwesel. Als Impulsgeber ist auch der Geschäftsführer der Deutschen Bundesgartenschaugesellschaft (DBG), Jochen Sandner, dabei.

Beim ersten Ideenmarkt mit rund 100 Bürgern vor drei Wochen gab es bereits viele Vorschläge für die Entwicklung langfristiger und nachhaltiger Projekte. 176 beschriftete Karten hatten die Teilnehmer auf eine ...
Lesezeit für diesen Artikel (519 Wörter): 2 Minuten, 15 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Bad Ems Lahnstein
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
Anzeige
Regionalwetter
Sonntag

4°C - 6°C
Montag

6°C - 8°C
Dienstag

3°C - 9°C
Mittwoch

5°C - 8°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
epaper-startseite