40.000
Aus unserem Archiv
Nastätten

Waldschwimmbad eröffnet Saison: Neue Rutsche als Attraktion

Norbert Schmiedel

Am Samstag, 19. Mai, wird die Badesaison im Nastätter Waldschwimmbad eröffnet. Um 9 Uhr öffnen sich die Tore, um 10 Uhr fällt der offizielle Startschuss in die Sommersaison 2018. Gleichzeitig übergeben Verbandsgemeindebürgermeister Jens Güllering und Schwimmmeister Udo Kempkes den Badegästen die neu installierten Geräte am Schwimmbecken und am Kinderplanschbecken.

Die neue Attraktion im Nastätter Waldschwimmbad ist eine 20 Meter lange Edelstahlrutsche, die aus drei Metern Höhe ins Schwimmbecken führt. VG-Bürgermeister Jens Güllering (rechts) wird sie bei der Eröffnung am Samstag zusammen mit Schwimmmeister Udo Kempkes (Mitte) und dessen Mitarbeiter Georg Wörle den Badegästen übergeben.
Die neue Attraktion im Nastätter Waldschwimmbad ist eine 20 Meter lange Edelstahlrutsche, die aus drei Metern Höhe ins Schwimmbecken führt. VG-Bürgermeister Jens Güllering (rechts) wird sie bei der Eröffnung am Samstag zusammen mit Schwimmmeister Udo Kempkes (Mitte) und dessen Mitarbeiter Georg Wörle den Badegästen übergeben.
Foto: Norbert Schmiede

Auch der Kiosk wird wieder in Betrieb genommen. In den vergangenen Monaten ist viel investiert worden, um die Attraktivität des Bades zu erhöhen. Am Schwimmbecken wurde eine neue Rutsche aufgebaut, auf der Spielfläche neben dem Kinderplanschbecken ein neues Spielgerät sowie zwei überdachte Pergolen. Über die schattigen Plätze dürften sich besonders Mütter mit Kleinkindern freuen.

Die Rutsche ist eine kurvig geschwungene Halbröhre aus Edelstahl mit einer Länge von 20 Metern. Der Einstieg liegt in einer Höhe von 3 Metern, sodass ein ausreichendes Gefälle bis ins Schwimmbecken gegeben ist. Ein ständiger Wasserfilm sorgt für besseres Gleiten.

Die Kosten bezifferte Güllering mit 40.000 Euro, knapp 9000 Euro wurden am Kinderplanschbecken investiert. Die Anschaffung einer Rutsche war keine einsame Entscheidung der Verwaltung, sondern entsprach dem überwiegenden Wunsch der Badegäste. Sie wurden nämlich gebeten, auf neutralen Papierbögen ihre Verbesserungsvorschläge für den Badebetrieb zu notieren und in eine Wunschbox zu geben. Deutlich vorne auf Platz 1 lag der Wunsch nach einer Rutsche. Also wurde eine angeschafft und aufgebaut. Dass sie auch vom TÜV Rheinland auf Sicherheit geprüft wurde, war selbstverständlich, so Güllering. Um Gottes Segen für die neue Rutsche zu erbitten, werde zur Eröffnung auch das Pfarrerehepaar Körver aus Nastätten zugegen sein.

Die Spielfläche am Kinderplanschbecken hat ein neues Spielgerät und zwei überdachte Pergolen bekommen.
Die Spielfläche am Kinderplanschbecken hat ein neues Spielgerät und zwei überdachte Pergolen bekommen.
Foto: Norbert Schmiede

Die Attraktivitätssteigerung des Bades begann vor drei Jahren mit der Entfernung der großen Bäume am Wiesenhang zur L 335 hin. Schritt für Schritt folgten weitere Maßnahmen wie zum Beispiel dem neuen, das ganze Gelände umgebenden Stabgitterzaun und einem Durchlaufbecken zwischen Wiese und Beckenbereich aus Edelstahl. Wenn sich das bewährt, sollen auch die anderen Becken entsprechend ausgestattet werden.

Udo Kempkes wies noch einmal darauf hin, dass das Wasser durch Solarthermie beheizt wird. Drei Mal täglich, vormittags, nachmittags und gegen Abend, kann die aktuelle Wassertemperatur auf der Internetseite der Verwaltung abgefragt werden. Wer nach seiner täglichen Arbeitszeit also noch einmal zum Ausgleich schwimmen gehen möchte, kann sich vorher noch schnell über die Wassertemperatur informieren.

Nicht nur Jens Güllering sieht das Bad als Familieneinrichtung mit angenehmer Atmosphäre an. Viele Gäste auch aus größerer Entfernung wie Wiesbaden und Koblenz würden diese Einschätzung schon seit der 1. Eröffnung im Jahr 1998 nach der Generalsanierung bestätigen. Seit 20 Jahren also ist das Waldschwimmbad eine Erfolgsgeschichte, die die Verbandsgemeindeverwaltung fortführen will.

Von unserem Mitarbeiter Norbert Schmiedel

Bad Ems Lahnstein
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
Anzeige
Regionalwetter
Sonntag

18°C - 30°C
Montag

18°C - 28°C
Dienstag

18°C - 29°C
Mittwoch

18°C - 30°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
epaper-startseite