40.000

MittelrheinWahlvorschlag im Welterbe-Zweckverband: Puchtler soll Vorsteher bleiben

Der Vorstand des Zweckverbandes Welterbe Oberes Mittelrheintal hat einstimmig beschlossen, die kommenden zweieinhalb Jahre in der gleichen Konstellation weiterzuarbeiten. Das heißt: Vorsteher bleibt der Landrat des Rhein-Lahn-Kreises, Frank Puchtler. Ihm stehen der Landrat des Rhein-Hunsrück-Kreises, Marlon Bröhr, und der Beigeordnete des Rheingau-Taunus-Kreises, Karl Ottes, als Stellvertreter zur Seite.

Laut Verbandsordnung wird der Vorstand alle zweieinhalb Jahre neu gewählt. Seit der Gründung des Zweckverbandes hatten sich die ehemaligen Landräte Günter Kern (Rhein-Lahn) und Bertram Fleck (Rhein-Hunsrück) turnusgemäß als Vorsteher ...

Lesezeit für diesen Artikel (304 Wörter): 1 Minute, 19 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Bad Ems Lahnstein
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
Anzeige
Regionalwetter
Sonntag

4°C - 6°C
Montag

6°C - 8°C
Dienstag

3°C - 9°C
Mittwoch

5°C - 8°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
epaper-startseite