40.000

MittelrheinPromo-Tour durchs Welterbe: Sarah Hulten wirbt für die Buga 2031

Andreas Jöckel

Das Welterbe Oberes Mittelrheintal hat sich bereits auf den Weg zur Buga 2031 gemacht. Mit der positiven Aufbruchstimmung sollen auch möglichst viele Menschen, Institutionen und Unternehmen dazu bewegt werden, die Zukunft ihrer Heimat mitzugestalten. Als Mitarbeiterin der Entwicklungsagentur (EA) Rheinland-Pfalz will Sarah Hulten zunächst von Mai bis Oktober, während die Machbarkeitsstudie für die Buga 2031 erstellt wird, als Ansprechpartnerin in der Region präsent sein.

Die EA in Mainz koordiniert derzeit die Buga-Vorbereitungen in Zusammenarbeit mit den Landschaftsplanern des Büros RMP Lenzen, dem Welterbe-Zweckverband und den Landesregierungen. Die Rolle einer Vermittlerin zwischen den Menschen in ...

Lesezeit für diesen Artikel (263 Wörter): 1 Minute, 08 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Bad Ems Lahnstein
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
Anzeige
Regionalwetter
Mittwoch

1°C - 6°C
Donnerstag

0°C - 4°C
Freitag

-1°C - 3°C
Samstag

-1°C - 2°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
epaper-startseite