40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RLZ Bad Ems/Lahnstein
  • » Neuer Liegeplatz: Machen bald Kreuzfahrtschiffe in Lahnstein fest?
  • Aus unserem Archiv
    Lahnstein

    Neuer Liegeplatz: Machen bald Kreuzfahrtschiffe in Lahnstein fest?

    Noch ist der neue Liegeplatz leer. Aber mit Beginn der touristischen Saison im kommenden Jahr könnten am Lahnsteiner Rheinufer Flusskreuzfahrt- und Hotelschiffe anlegen.

    Die ersten Vorrichtungen für die neue Landungsbrücke am Lahnsteiner Rheinufer sind bereits eingebaut. Hier könnten künftig Hotelschiffe festmachen.  Foto: Karin Kring
    Die ersten Vorrichtungen für die neue Landungsbrücke am Lahnsteiner Rheinufer sind bereits eingebaut. Hier könnten künftig Hotelschiffe festmachen.
    Foto: Karin Kring

    Von unserer Redakteurin Karin Kring

    In den vergangenen Wochen wurden hier jedenfalls die Voraussetzungen dafür geschaffen: Ein breiter Betonstreifen wurde angelegt, Vorrichtungen, an denen schwere Taue befestigt werden können, wurden unterhalb des Restaurants Rheinkrone in die Uferböschung eingebaut.

    Nach Mitteilung des Wasser- und Schifffahrtsamtes (WSA) Bingen hat eine Schweizer Firma die Fundamente gebaut, ein schwimmender Anlegesteg, ähnlich wie beim benachbarten Anleger der Köln-Düsseldorfer Rheinschifffahrt, soll in Kürze folgen. Vorangegangenen waren dem Bau nach Auskunft von Florian Krekel vom WSA eine strom- und schifffahrtspolizeiliche Genehmigung. "Es wurde geklärt, ob der neue Anleger möglicherweise negative Auswirkungen auf die verkehrlichen Belange der Wasserstraße hat." Dies war offenbar nicht der Fall. Darüber hinaus erfolgte ein wasserrechtliches Genehmigungsverfahren, bei dem auch baurechtliche und naturschutzrechtliche Belange abgefragt wurden. Nicht zuletzt gab die Gebietskörperschaft, in diesem Fall die Stadt Lahnstein, grünes Licht.

    Das tat die Stadt übrigens gern. "Wir sind sehr froh, dass eine weitere Landungsbrücke in den Rheinanlagen hinzugekommen ist", teilte jetzt Oberbürgermeister Peter Labonte mit. "Das ist ein kräftiger Schub vor allem für den Tourismus, den wir nutzen wollen, und außerdem potenzielle Kundschaft für die Geschäfte, Gastronomiebetriebe und Dienstleister in der Innenstadt", zeigt er sich optimistisch.

    Schon bald könnten also Fahrgastkabinenschiffe am Fuß der Rheinkrone festmachen und möglicherweise auch für mehr als eine Nacht in Lahnstein bleiben. Im benachbarten Braubach ist in den vergangenen Monaten ebenfalls ein neuer Schiffsanleger entstanden. In beiden Städten könnte der Tourismus in Zukunft davon kräftig profitieren.

    Bad Ems Lahnstein
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Anzeige
    Regionalwetter
    Freitag

    11°C - 19°C
    Samstag

    10°C - 19°C
    Sonntag

    8°C - 15°C
    Montag

    10°C - 14°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    epaper-startseite
    Anzeige