40.000

NastättenNastätter Edeka: B-Plan-Entwurf liegt auf dem Tisch

Cordula Sailer

Schon lange wartet Nastätten auf einen Edeka-Markt. Dieser soll nun peu à peu in greifbare Nähe rücken. Bereits im vergangenen Frühjahr hatte der Stadtrat beschlossen, einen Bebauungsplan für ein etwa 1,3 Hektar großes Gelände zwischen Rheinstraße und L 335 aufzustellen. In der jüngsten Sitzung des Bauausschusses stellte nun Andy Heuser vom beauftragten Planungsbüro Karst Ingenieure einen ersten Entwurf des B-Plans vor. Ein Signal aus Richtung des Landesbetriebs Mobilität scheint einen Teil der Planung schon wieder hinfällig gemacht zu haben.

Auf diesem Gelände an der Nastätter Rheinstraße soll ein Edeka-Markt entstehen. Den Bebauungsplanentwurf hat ein Ingenieur des beauftragten Planungsbüros nun dem Bauausschuss vorgestellt. Der Ausschuss empfiehlt dem Stadtrat, grünes Licht ...
Lesezeit für diesen Artikel (737 Wörter): 3 Minuten, 12 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rhein-Lahn-Zeitung Bad Ems
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
Regionalwetter
Freitag

1°C - 12°C
Samstag

2°C - 12°C
Sonntag

3°C - 14°C
Montag

4°C - 13°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
epaper-startseite