40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RLZ Bad Ems/Lahnstein
  • » Michelsmarkt in Nassau startet: Ballonumzug führt nun ins Herz der Stadt
  • Aus unserem Archiv
    Nassau

    Michelsmarkt in Nassau startet: Ballonumzug führt nun ins Herz der Stadt

    Tausende von Besucher werden täglich auf dem Nassauer Michelsmarkt erwartet. Dabei gibt es vor allem auf dem Marktplatz am Rathaus einige attraktive Veränderungen.

    An vielen Orten in der Stadt weisen Plakate auf den Michelsmarkt und das umfangreiche Festprogramm im großen Zelt hin.
    An vielen Orten in der Stadt weisen Plakate auf den Michelsmarkt und das umfangreiche Festprogramm im großen Zelt hin.
    Foto: Carlo Rosenkranz

    Von unserer Mitarbeiterin Julia Mädrich

    Auch im 102. Jahr nach der Marktpremiere fährt der Michelsmarktvorstand wieder ein abwechslungsreiches Programm in den Tagen von Freitag, 26., bis Montag, 29. September, auf. 

    Programm erweitert

    Am Freitag wird der Michelsmarkt traditionell um 18 Uhr mit einem Ballonumzug von der Freiherr-von-Stein-Grundschule aus eröffnet. Allerdings strebt der Umzug dieses Mal nicht den Schwimmbadparkplatz als Ziel an, sondern den Marktplatz, auf dem dieses Jahr auch der Kirmesbaum aufgestellt werden soll. "Wir wollen den Kirmesbaum dort aufstellen, wo sonst auch immer der Weihnachtsbaum steht", erklärt Stadtbürgermeister Armin Wenzel. "Unser Ziel ist es nämlich, das Geschehen mehr auf den Marktplatz zu fokussieren. Dort haben wir dieses Jahr auch das Programm ausgedehnt." In unmittelbarem Anschluss an die Eröffnung zeigt die aus Limburg stammende Band "Doctor Bob" auf dem Marktplatz ihr Können. Mit Rock, Pop, aber auch den alten Klassikern sorgt die Coverband für Stimmung. Der Marktplatz steht sowohl gastranomisch als auch in der Organisation der Acts unter der Leitung von Markus "Bodo" Wiesler. Am Freitagabend geht es im Festzelt weiter mit Cover Rock von Beaker's Mom und als Top-Act den MusicMonks. A Tribute to Seeed. Ab 20.30 Uhr kann hier traditionell beim Michelrock gefeiert werden. Trotz des ganzen Drumherums, wie Wenzel es bezeichnet, ist es dem Vorstand aber wichtig, dass die Händler im Vordergrund stehen. "Obwohl sich der Michelsmarkt in vielerlei Hinsicht weiterentwickelt hat, ist es immer noch ein Markt, an dem auch eingekauft werden soll." Bis zu 150 Händler werden erwartet und Marktmeister Mark Wenzel betont, dass der Vorstand für eine Ausgeglichenheit zwischen Musikprogramm und dem Angebot der Händler sorgen möchte. Diese kommen teilweise bereits seit 50 Jahren auf den Markt, um ihre Waren zu verkaufen.

    Am Samstag läutet die aus Berlin anreisende Band FragFrank einen weiteren Tag ein. Mit Rock'n'Roll, Punk und Blues beschreibt die Band ihre Musik als tanzbar und laut. kein Mainstream, deutsche Texte. Abends lädt SWR4 ins Festzelt zu einem wilden Tanzabend mit altbekannten Schlagerstars und Sternchen ein. Ab 19.30 Uhr begeistern Andreas Fulterer, Joy Fleming, Christian Lais, Mary Roos und Eli Melinda zusammen mit der Ikarus Showband. Ein Alternativprogramm bietet der Marktplatz: Dort sorgen die Hömberger Neuzenbacher unter dem Motto "Alpenrock trifft Tanzmusik" für Spaß und Stimmung.

    Am Sonntag geht es mit einem vom Wilhelm's organisierten Frühshoppen auf dem Marktplatz weiter, den die Roten Husaren aus Bad Ems begleiten. Daran schließt sich ab 14 Uhr ein vom Michelsmarktvorstand veranstaltetes Akustikprogramm aus der Region an. Den Auftakt machen die Blue Birds: Elf Musiker verschiedenen Alters aus der Region Bad Ems und Nassau spielen eine Mischung aus Blues, Jazz und Soul. Weiter geht es mit der Newcomerband Random. Vier junge Musiker aus der Umgebung interpretieren moderne Popsongs. Die Jugendlichen hatten bereits beim diesjährigen "Aktiv Unplugged" im Leifheit-Kulturkeller für Aufsehen gesorgt. Die dritte Band trägt den Namen Take it Easy. Mit melodischen Rockklassikern, Blues- und Countrysongs konzentrieren sich die vier Musiker auf die Titel, die jeder kennt und laden bei ihrem weit gestreckten Programm von Eric Clapton bis hin zu den Beatles zum Mitsingen und Mittanzen ein. Den Abschluss macht ab circa 18 Uhr der Top-Act 63 Mainstreet mit Rock-Pop- Coverinterpretationen.

    Überschlagschaukel kommt

    Am Michelsmarktmontag steht um 11 Uhr der Frühshoppen im Festzelt mit dem Schwarzwald-Quintett auf dem Programm. Gewiss wird dabei wieder auf den Tischen getanzt. und das bis in den Abend. Ebenso traditionell schließt das große Feuerwerk von der Nassauer Burg aus um 20.30 Uhr den Markt. Auf dem Schwimmbadparkplatz findet besonders die Jugend ihr Vergnügen: Mit zahlreichen Fahrgeschäften geht es dort turbulent zu. Neben den jährlich wiederkehrenden Kinderkarussells ist das diesjährige Highlight die 35 Meter hohe Überschlagschaukel "Extrem". Natürlich sind auch der Autoscooter sowie der Breakdancer wieder mit von der Partie. Komplettiert wird der Platz vom Riesenrad vor dem Festzelt.

    Schon seit Januar plant der Vorstand, um das Niveau des Marktes zu halten. "Wir sind wirklich froh, dass der Name Michelsmarkt jedes Jahr mit Leben gefüllt wird", sagt Stadtbürgermeister Wenzel. "Die Bekanntheit, die der Markt jedes Jahr durch den Michelrock oder den Frühshoppen gewinnt, ist erfreulich." Auch wirtschaftlich wirkt sich das aus. Schon jetzt sind Hotels weitgehend ausgebucht. Dankbar zeigt sich Wenzel über die gute Zusammenarbeit mit allen Helfern wie dem Ordnungsamt, dem Jugendschutz und dem DRK. Auch dieses Jahr ist das Mitbringen von Alkoholika auf den Plätzen strengstens untersagt. Der Vorstand hofft auf einen gut besuchten Michelsmarkt. "Was wir uns jetzt noch wünschen ist gutes Wetter", sagt Vorsitzender Wenzel hoffnungsvoll. "Aber im Zelt wird sicher so oder so ausgiebig gefeiert."

    • Es sind noch Karten für Michelrock (9 Euro im Vorverkauf, 12 Euro an der Abendkasse) und den SWR4-Abend (Vorverkauf: 13 Euro; Abendkasse: 15 Euro) im Vorverkauf bei Foto Jörg sowie bei der Touristik Nassauer Land erhältlich. Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es unter Telefon 02604/95250
    • Sonntag ist verkaufsoffen: Zum traditionsreichen Michelsmarkt in Nassau, der auf eine 102-jährige Geschichte zurückschaut, machen die Gewerbetreibenden in dem Lahnstädtchen den Besuchern besondere Angebote. Der Michelsmarktsonntag, 28. September, ist zudem verkaufsoffen. Viele Mitgliedsbetriebe des Werberings Nassauer Land öffnen von 10 bis 18 Uhr ihre Geschäfte für die zu erwartende Gästeschar.
    • Zusätzliche Parkmöglichkeiten - Jugendfeuerwehr weist ein: Für die Besucher wurden zusätzliche Parkmöglichkeiten geschaffen. Alle Plätze sind durch Hinweisschilder gekennzeichnet. An den Parkplätzen stehen am Sonntag während der Hauptbesuchszeit Angehörige der Jugendfeuerwehr als Einweiser bereit. P1 für die Besucher aus Richtung Singhofen/Wiesbaden und Schweighausen/Braubach: über die Bezirksstraße hinter der Kettenbrücke die Parkflächen der linken Lahnseitenau bzw. der Stadtumgehungsstraße Burgberg zu den Parkflächen am Mühlbach. P2 für die Besucher aus Richtung Bad Ems und aus Richtung Obernhof/Limburg: über die Emser Straße und Zum Woog zu den Parkplätzen des Rewe-Markts und des Freiherr-vom-Stein-Parks. Am Michelsmarktsonntag stehen zusätzliche Stellplätze auf der rechten Lahnseitenau zwischen Kaltbachtalmündung und Eisenbahnbrücke zur Verfügung. P3 für die Besucher aus Richtung Hömberg und Montabaur sowie aus Winden: das Parkdeck am Günter-Leifheit-Kulturhaus im Unteren Bongert sowie die befestigte Freifläche nebenan; außerdem die Parkflächen im Kaltbachtal, zu erreichen über die Hömberger Straße, die Westerwaldstraße bzw. Windener Straße, den Oberer Bongert und die Kaltbachstraße. P4 Zusätzlich steht im Stadtzentrum der Aldi-Parkplatz zur Verfügung. Bei P1 in der linken Lahnseitenaue werden Parkplätze für behinderte Menschen ausgewiesen. Sollten diese Plätze belegt sein, kann das Fahrzeug auf dem Parkplatz der Firma Leifheit, zu erreichen über die Strecke Furth und Leifheitstraße, in Anspruch genommen werden, um den Festplatz naheliegend und barrierefrei erreichen zu können.

    Bad Ems Lahnstein
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Anzeige
    Regionalwetter
    Montag

    10°C - 15°C
    Dienstag

    13°C - 17°C
    Mittwoch

    12°C - 21°C
    Donnerstag

    12°C - 20°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    epaper-startseite
    Anzeige