40.000

NastättenKunst im Garten: "Blue Land Spirit" soll fortgesetzt werden

Kunst ist ein menschliches Kulturprodukt, das Ergebnis eines kreativen Prozesses. Die Wege zum sichtbaren Ergebnis sind weitverzweigt und entspringen der Fantasie wie der realen und intuitiven Wiedergabe eines Objekts in Form, Farbe und Material. Wie weitverzweigt diese Wege sein können, das zeigte sich den Besuchern im Garten der Künstlerin Ursula Näther und ihrer Mitbewohnerin Rosa Rex in der Oberstraße in Nastätten.

Unter dem Titel „Blue Land Spirit“ hatten beide mit zehn weiteren Künstlern ihren Garten künstlerisch für eine Ausstellung gestaltet. Das Ergebnis fasste eine Besucherin in wenigen Worten zusammen: „Alles hier ...

Lesezeit für diesen Artikel (584 Wörter): 2 Minuten, 32 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Bad Ems Lahnstein
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
Anzeige
Regionalwetter
Sonntag

17°C - 30°C
Montag

19°C - 32°C
Dienstag

19°C - 30°C
Mittwoch

18°C - 28°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
epaper-startseite
Anzeige