40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RLZ Bad Ems/Lahnstein
  • » Gefahr: Fraß Hund Giftköder auf der Silberau?
  • Aus unserem Archiv
    Bad Ems

    Gefahr: Fraß Hund Giftköder auf der Silberau?

    Ein Hundehalter erstattete jetzt Anzeige bei der Polizei, weil sein Hund offenbar ein vergiftetes Stück Wurst gefressen hatte.

    Die Polizei Bad Ems warnt vor möglichen Giftködern.
    Die Polizei Bad Ems warnt vor möglichen Giftködern.

    Hat jemand versucht, Hunde in Bad Ems zu vergiften? Ein Hundehalter hat jetzt Anzeige bei der Bad Emser Polizei erstattet, weil sein Hund beim Spaziergang auf der Bad Emser Insel Silberau ein Wurststück gefunden und gefressen habe. Kurze Zeit später habe das Tier Vergiftungserscheinungen gezeigt. Der Hundehalter suchte umgehend einen Tierarzt auf. Der Vorfall ereignete sich bereits in der vergangenen Woche am Donnerstag. Es liegen keine Hinweise auf den Täter vor. Die Polizei warnt die Bevölkerung davor, ihre Hunde unangeleint umherlaufen zu lassen. Außerdem sollten Hundehalter wegen möglicher Giftköder aufmerksam sein. Die Polizei Bad Ems nimmt Hinweise auf den Täter unter Telefon 02603/9700 entgegen.

    Bad Ems Lahnstein
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Regio-Reporterin
    Sabrina Rödder

    Regio-Reporterin

    Sabrina Rödder

    Mail | 0170/6137957

    Anzeige
    Regionalwetter
    Donnerstag

    3°C - 8°C
    Freitag

    2°C - 7°C
    Samstag

    1°C - 6°C
    Sonntag

    1°C - 5°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    epaper-startseite
    Anzeige