40.000

NastättenEdeka-Ansiedlung rückt näher: Nastätten stellt B-Plan auf

Cordula Sailer

Der Nastätter Stadtrat hat in seiner jüngsten Sitzung einen wichtigen Schritt hin zur Ansiedlung eines Edeka-Marktes in der Stadt gemacht. Er hat beschlossen, für ein etwa 1,3 Hektar großes Gelände zwischen Rheinstraße und L 335 einen Bebauungsplan aufzustellen. Geplant ist, ein Sondergebiet mit der Zweckbestimmung „Großflächiger Einzelhandel – Supermarkt“ dort auszuweisen.

Es ist der Wunschstandort der Edeka Handelsgesellschaft Südwest, wie aus einem Schreiben des Unternehmens an Stadtbürgermeister Joachim Rzeniecki hervorgeht. Erst wenn der Bebauungsplan rechtskräftig ist, soll ein Kaufvertrag zwischen dem ...

Lesezeit für diesen Artikel (958 Wörter): 4 Minuten, 09 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Bad Ems Lahnstein
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
Anzeige
Regionalwetter
Dienstag

3°C - 7°C
Mittwoch

6°C - 9°C
Donnerstag

6°C - 9°C
Freitag

8°C - 10°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
epaper-startseite