40.000

Bad EmsDrei Monate tote Hose: Öltank verzögert Schulbaustelle

Michaela Cetto

Noch immer herrscht tote Hose an der Baustelle der Realschule plus Bad Ems/Nassau in Bad Ems. Nachdem auf dem Gelände der ehemaligen Adolf-Reichwein-Schule bei Aushubarbeiten Anfang September ein Öltank entdeckt wurde, wusste man schon, dass die Fertigstellung des Bauprojekts sich nach hinten verschieben würde. Dass der Tank die Baustelle aber mehrere Monate brach legen würde, damit hatte auch Rainer Lindner nicht gerechnet, der als beauftragte Person der Verbandsgemeinde derzeit das Zepter im Rathaus schwingt, bis ein neuer Bürgermeister im Amt ist.

Eingebettet in einen Betonsarkophag thront der Metalltank in einer Größe von 12 mal 3,90 Metern und 3,40 Metern Höhe in der Baugrube, wo neue Klassenräume und die Aula der Realschule ...

Lesezeit für diesen Artikel (378 Wörter): 1 Minute, 38 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Bad Ems Lahnstein
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
Anzeige
Regionalwetter
Donnerstag

0°C - 4°C
Freitag

-1°C - 3°C
Samstag

-1°C - 2°C
Sonntag

3°C - 5°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
epaper-startseite