40.000

NastättenB-Plan Nord-West: Zweite Beteiligung der Öffentlichkeit

Der Nastätter Stadtrat hat in seiner jüngsten Sitzung die erneute Offenlage der dritten Änderung des Bebauungsplans „Nord-West“ beschlossen. Der Plan wird überarbeitet, da ein Investor auf dem Areal der einstigen Klinik Küstermann eine Anlage für betreutes und seniorengerechtes Wohnen sowie ein Gesundheitshaus für verschiedene medizinische Dienste schaffen will. Bisher ist das Gelände zwischen Johannesweg und Borngraben als Sondergebiet für den Klinikbetrieb ausgewiesen.

Dieses Sondergebiet „Klinik“ soll künftig in ein Sondergebiet „Gesundheit und Wohnen“ sowie ein allgemeines Wohngebiet umgewandelt werden, wie Walter Ruppert vom beauftragten Planungsbüro BBP aus Kaiserslautern erläuterte. Das erste Mal ...

Lesezeit für diesen Artikel (617 Wörter): 2 Minuten, 40 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

 

Bad Ems Lahnstein
Meistgelesene Artikel
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
Anzeige
Regionalwetter
Sonntag

-1°C - 6°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

-2°C - 7°C
Mittwoch

-3°C - 5°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
epaper-startseite
Anzeige