40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RLZ Bad Ems/Lahnstein
  • » Allstars auf die Bühne: Der Malberg soll beben
  • Aus unserem Archiv
    Bad Ems

    Allstars auf die Bühne: Der Malberg soll beben

    Geschichtsträchtige Location trifft auf Musikkult: Am Samstag, 9. September, steigt an der Talstation der Malbergbahn in Bad Ems das zweite Malberg Allstar Open Air.

    Die Talstation der Malbergbahn wird beim Allstar-Festival zur Bühne.
    Die Talstation der Malbergbahn wird beim Allstar-Festival zur Bühne.
    Foto: Michaela Cetto

    Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr, die ein fulminantes Revival des legendären Festivals aus den 1980- und 1990er-Jahren wurde, hat das Orga-Team erneut Musiker aus der Region zusammengetrommelt, die den Malberg zum Beben bringen wollen.

    Ein Line-up zu finden war in diesem Jahr nicht schwierig. „Die Resonanz ist sehr groß“, freut sich Volker Schwickert, der gemeinsam mit Werner „Schinken“ Linkenbach und Wolfgang Griebler das Festival organisiert. Dass das Trio gute Kontakte in die Szene hat, liegt auf der Hand, denn Schwickert, Griebler und Linkenbach sind allesamt erfahrene Musiker und bewegen sich seit Jahrzehnten in den Kreisen ihresgleichen. Alle drei gehörten schon zur Stammbesetzung des Festivals, als noch Toms Hütte die Bühne dafür stellte. Und so muss der Konzertreigen bereits nachmittags um 15 Uhr beginnen, damit alle gemeldeten Bands und Musiker tatsächlich auftreten können. „Die Gigs sind dicht getaktet“, sagt Schwickert.

    Neben einigen alten Hasen sind auch junge Talente am Start, die ganz im Sinne des Allstar-Gedanken zeigen, was sie drauf haben. Mit dabei sind zum Beispiel die Jugend-Rockband Track Seven, die bekannte Rock-Songs covern.  Das Duo Moondance (Sarah-Lina Lautermann und Markus Weidner) bringt Jazz und Rock an den Malberg. Julia Schmidt und Simon Gerharz haben sich der Singer-Songwriter-Tradition verschrieben, ebenso wie Marius und Jonas Kaffiné. Auch die Eschenauer-Brüder Carl und Claus sind mit ihrer Band Lynx von der Partie. Was Fabian Glück, der im vergangenen Jahr Musikkabarett präsentiert hat, mit seinen „Kumpanen“  Benjamin Kästner, Kevin Schwarz und Robin Straß im Gepäck hat, will er noch nicht verraten. In einer weiteren Konstellation ist der Bratscher mit Werner Linkenbach, Bertin Görges und Thomas Kraemer zu hören.

    Einen ganz anderen Ton wird die Mezzosopranistin Svetlana Kushnerova anschlagen, die das Festival mit Operngesang bereichern will. Werner Simmer, gestandener Tenor des St. Martins-Chores, wird ebenfalls ans Mikro treten. Vielleicht gibt es ja ein spontanes Duett. Auch die Organisatoren selbst greifen in die Saiten: Wolfgang Griebler, Werner Linkenbach und Volker Schwickert werden in verschiedenen musikalischen Zusammensetzungen auftreten, unter anderem mit Thomas Maier, der das Allstar-Festival 1986 aus der Taufe hob und über Jahrzehnte in seinem Pub Toms Hütte feierte. Ob „His Maierness“ wieder den legendären „Piano Man“ im Schlepptau hat?   Mit diesem Song von Billy Joel nämlich wurde das Allstar-Festival viele Jahre lang traditionell eröffnet.

    Und ganz traditionell hilft das Allstar auch dem guten Zweck. Der Eintritt ist frei, Spenden nehmen die Organisatoren aber gerne entgegen. Wie im vergangenen Jahr sind die Einnahmen für den Förderverein der Malbergbahn bestimmt, der die Veranstaltung tatkräftig unterstützt. Für Verpflegung in fester und flüssiger Form ist selbstverständlich gesorgt.

    Weil Parkplätze an der Malbergbahn rar sind, sollten Musikfreunde auf die Flächen am Hauptbahnhof ausweichen. Von der Stadt aus ist die Talstation auch gut über die Fußgängerüberführung von der Wilhelmsallee aus per pedes zu erreichen. „Das ist für Bad Emser überhaupt die sinnvollste Variante“, findet Schwickert. Übrigens: Ein Teil des Zuschauerraums ist überdacht – Regen sollte Besucher also nicht abschrecken.

     Los geht es um 15 Uhr, für das Ende der Konzerte wird 22 Uhr angepeilt. Michaela Cetto

    Bad Ems Lahnstein
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Regio-Reporterin
    Sabrina Rödder

    Regio-Reporterin

    Sabrina Rödder

    Mail | 0170/6137957

    Anzeige
    Regionalwetter
    Donnerstag

    10°C - 17°C
    Freitag

    7°C - 15°C
    Samstag

    3°C - 10°C
    Sonntag

    3°C - 7°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    epaper-startseite
    Anzeige