40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Altenkirchen/Betzdorf
  • » Silberstreif an Sieg und Wied: Heimische Firmen wollen mehr Jobs schaffen
  • Aus unserem Archiv

    Kreis AltenkirchenSilberstreif an Sieg und Wied: Heimische Firmen wollen mehr Jobs schaffen

    Bei den heimischen Firmen wächst die Bereitschaft, Arbeitsplätze zu schaffen. Dies ist die Kernbotschaft der aktuellen Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz für den Kreis Altenkirchen.

    Im heimischen Handel und in der Industrie wächst die Bereitschaft, Geld in die Hand zu nehmen und Jobs zu schaffen. Das geht aus der aktuellen IHK-Konjunkturumfrage für den Kreis Altenkirchen hervor. Foto: dpa
    Im heimischen Handel und in der Industrie wächst die Bereitschaft, Geld in die Hand zu nehmen und Jobs zu schaffen. Das geht aus der aktuellen IHK-Konjunkturumfrage für den Kreis Altenkirchen hervor.
    Foto: dpa

    Laut der Frühjahrsdaten schätzen 29 Prozent der Unternehmen im AK-Land ihre Beschäftigungsabsichten in den kommenden zwölf Monaten höher ein als noch in der vorangegangenen Winterumfrage. Bei 6 Prozent schwindet die Bereitschaft, mehr Jobs zur Verfügung zu stellen. Dieses Saldo von 23 Punkten lag um 13 Punkte höher als in der Vorumfrage. Eine Entwicklung, die IHK-Regionalgeschäftsführer Oliver Rohrbach positiv bewertet: „Die steigende Beschäftigungsneigung, die verstärkte Investitionstätigkeit der Unternehmen und die hohen Stimmungswerte deuten auf eine anhaltende wirtschaftliche Dynamik hin“, sagte er bei der Vorlage der Zahlen. Die Bereitschaft, Arbeitskräfte einzustellen, geht auch in dieser Umfrage Hand in Hand mit der Investitionsbereitschaft. 28 Prozent der Unternehmen im Kreis Altenkirchen beabsichtigen, hier in den nächsten zwölf Monaten tiefer in die Tasche zu greifen. 61 Prozent planen zumindest mit konstanten Investitionen, lediglich 11 Prozent wollen hier den Rotstift ansetzen. Der entsprechende Saldo steigt von plus 11 auf nunmehr plus 17 Prozentpunkte. Blickt man nur eine weitere Umfrage zurück, gab es mit je 17 Prozent ebenso viele, die bei den Investitionen aufs Gas wie auf die Bremse treten wollten.

    Dass bei der momentanen Konjunkturentwicklung bei Industrie und Handel im AK-Land der Daumen nach oben zeigt, belegt auch der IHK-Konjunkturklimaindikator, der die Beurteilung von Geschäftslage und Erwartungen zusammenfasst. Der steigt im Vergleich zum Winter von 119 auf aktuell 123 Punkte an und pendelt sich damit exakt bei dem Wert ein, den die Kammer im ganzen nördlichen Rheinland-Pfalz registriert.

    Die Bewertung der aktuellen Geschäftslage verbleibt mit einem Saldo von plus 29 Prozentpunkten annährend auf dem hohen Niveau der Vorumfrage (plus 31 Prozentpunkte). Dabei beurteilen 44 Prozent der Unternehmen ihre Geschäftslage als „gut“, weitere 41 Prozent immerhin als „befriedigend“. Dem stehen 15 Prozent entgegen, die aktuell mit Sorgenfalten in die Zukunft blicken. Auch die Geschäftserwartungen für die kommenden zwölf Monate fügen sich in dieses Bild ein. Hier steigt der Saldo von plus 8 Prozentpunkten im Winter 2016/17 auf aktuell plus 17 Prozentpunkte. IHK-Hauptgeschäftsführer Arne Rössel geht davon aus, dass diese Entwicklung kammerweit kein Strohfeuer ist: „Wir rechnen auch für den Rest des Jahres mit einer stabilen konjunkturellen Entwicklung im Land.“ 

    Von unserem Redaktionsleiter Markus Kratzer

    Altenkirchen Betzdorf
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Markus Kratzer (kra)
    Redaktionsleiter
    Tel 02681/9543-21
    E-Mail
    Volker Held (vh)
    stv. Redaktionsleiter
    VG Altenkirchen
    Tel 02681/9543-33
    E-Mail
    Elmar Hering (elm)
    Redakteur
    VG Wissen & Hamm
    Tel 02681/9543-13
    E-Mail
    Andreas Neuser (an)
    Redakteur
    VG Betzdorf, Gebhardshain
    Tel 02741/9200-68
    E-Mail
    Daniel Weber (daw)
    Redakteur  
    VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
    Tel 02741/9200-67
    E-Mail
    Peter Seel (sel)
    Redakteur VG Kirchen
    Tel 02741/9200-65
    E-Mail
    Sonja Roos (sr)
    Redakteurin VG Hamm
    Tel 02681/9543-19
    E-Mail
    Beate Christ (bc)
    Reporterin VG Flammersfeld
    Tel 0170/2110166
    E-Mail
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Regio-Reporterin
    Sabrina Rödder

    Regio-Reporterin

    Sabrina Rödder

    Mail | 02681/954 317

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Freitag

    8°C - 20°C
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 19°C
    Montag

    9°C - 18°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach