40.000
Aus unserem Archiv
Weitefeld

Rat Weitefeld ist mächtig sauer auf die TSG Biersdorf

Im Gemeinderat Weitefeld ist man derzeit ziemlich erzürnt über die TSG Biersdorf. Stein des Anstoßes: ein vom Verein geforderter Auslagenersatz für die Nutzung der TSG-Sportschule in Oberdreisbach durch die Weitefelder Grundschule.

Weil die Turnhalle zurzeit saniert wird, gehen die Weitefelder Grundschüler zum Sportunterricht derzeit in die Sportschule der TSG Biersdorf. Über die Kostenerstattung durch die Ortsgemeinde gibt es nun Streit.  Foto: Archiv RZ
Weil die Turnhalle zurzeit saniert wird, gehen die Weitefelder Grundschüler zum Sportunterricht derzeit in die Sportschule der TSG Biersdorf. Über die Kostenerstattung durch die Ortsgemeinde gibt es nun Streit.
Foto: Archiv RZ

Hintergrund ist, dass wegen der laufenden Sanierung der örtlichen Turnhalle dort zurzeit kein Sportunterricht stattfinden kann. In Absprache mit dem TSG-Vorstand nutzt die Grundschule daher nun an vier Vormittagen in der Woche für jeweils 75 Minuten den im November 2015 fertiggestellten Gymnastikraum der TSG. Hierfür hat der Biersdorfer Verein, der 1997 die frühere Oberdreisbacher Schule gekauft und seitdem schrittweise zu einem Sportzentrum umgebaut hat, die Ortsgemeinde jetzt um einen Auslagenersatz gebeten – in Höhe von monatlich 240 Euro.

Im Weitefelder Rat ist man darüber mächtig erbost. Der Sprecher der Fraktion „Wir für Weitefeld“ (WfW), Karl-Heinz Wenzelmann, erinnerte daran, dass die Ortsgemeinde seinerzeit einen wesentlichen Beitrag dazu geleistet habe, dass der Anbau an der TSG-Sportschule überhaupt realisiert werden konnte. Der Zuschuss (rund 44.000 Euro, d. Red.) sei Grundvoraussetzung gewesen, dass weitere Gelder aus der Sportförderung fließen konnten. „Nur durch diese großzügige Bereitschaft war es möglich, den Gymnastikraum zu bauen“, echauffierte sich Wenzelmann. Er hätte sich gewünscht, dass sich der TSG-Vorstand dafür bedankt und vielleicht von sich aus die Ausweichmöglichkeit für die Grundschule angeboten hätte. Stattdessen würden nun solche Forderungen gestellt – Wenzelmann nannte dies „beschämend“ und einen „Schlag ins Gesicht der Weitefelder“.

Ortsbürgermeister Karl-Heinz Keßler bemühte sich redlich, die Wogen zu glätten. Tatsächlich habe die TSG auf seine Anfrage hin eine Nutzung der Gymnastikhalle gleich zugesagt. Andererseits muss sie dies auch: Laut Landessportförderungsgesetz sind mit öffentlichen Mitteln geförderte, vereinseigene Sportstätten insbesondere Schulen zur Verfügung zu stellen, soweit sie für den eigenen Sportbetrieb nicht benötigt werden – allerdings gegen eine Kostenerstattung. „Die Berechtigung ist da“, konstatierte Keßler, „da können wir uns drehen und wenden wie wir wollen.“

Der von der TSG geforderte Betrag ist aber auch Keßler zu hoch: Mit der Verwaltung hat er eine eigene Rechnung aufgemacht, die berücksichtigt, dass der Gymnastikraum bereits auf Gemeindekosten gereinigt wird. Demnach kommt man auf einen erstattungsfähigen Betrag von monatlich 89,44 Euro. Keßler hielte sogar eine Aufstockung auf 110 Euro für vertretbar – schließlich sei diese Zwischenlösung ideal und die TSG-Halle für die Kinder fußläufig zu erreichen.

Im Ratsrund zeigte man sich davon wenig begeistert. „Wenn's die 89,44 Euro denn sein müssen – aber keinen Cent mehr“, forderte Olaf Hees (WfW). Er sieht von der TSG das „Gebot des Anstands“ verletzt. Dirk Langenbach (FWG) hält selbst diesen Betrag noch für „moralisch verwerflich“. Und weil auch die SPD von einer „unverschämten Forderung“ (Hans-Joachim Wagner) sprach, wurde die Rechnung der TSG vom Rat nun einstimmig (bei einer Enthaltung) zurückgewiesen. Der Betrag, den man dem Verein „mit Widerwillen“ (Klaus Kirchhöfer, WfW) erstatten wird, soll auf Basis belastbarer Zahlen noch einmal auf Heller und Pfennig ermittelt werden. Daniel Weber

Altenkirchen Betzdorf
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
Markus Kratzer (kra)
Redaktionsleiter
Tel 02681/9543-21
E-Mail
Volker Held (vh)
stv. Redaktionsleiter
VG Altenkirchen
Tel 02681/9543-33
E-Mail
Elmar Hering (elm)
Redakteur
VG Wissen & Hamm
Tel 02681/9543-13
E-Mail
Andreas Neuser (an)
Redakteur
VG Betzdorf, Gebhardshain
Tel 02741/9200-68
E-Mail
Daniel Weber (daw)
Redakteur  
VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
Tel 02741/9200-67
E-Mail
Peter Seel (sel)
Redakteur VG Kirchen
Tel 02741/9200-65
E-Mail
Sonja Roos (sr)
Redakteurin VG Hamm
Tel 02681/9543-19
E-Mail
Beate Christ (bc)
Reporterin VG Flammersfeld
Tel 0170/2110166
E-Mail
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Westerwald
Donnerstag

8°C - 18°C
Freitag

8°C - 16°C
Samstag

9°C - 16°C
Sonntag

10°C - 19°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach