40.000
Aus unserem Archiv
Emmerzhausen

Pferdeprofi hat viele Visionen für den Stegskopf

Regina Müller

Die Interessengemeinschaft „Freunde des Stegskopf“ hat für ihr Konzept eines Naherholungs-, Sport- und Freizeitzentrums im ehemaligen Truppenlager offenbar eine prominente Fürsprecherin gewinnen können: In einer Videobotschaft versucht nun auch Pferdeexpertin Sandra Schneider, fernsehbekannt aus der Vox-Doku „Die Pferdeprofis“, die Emmerzhäuser von der Idee der Stegskopf-Freunde zu überzeugen.

Pferdetrainerin Sandra Schneider (Homepage: www.sandra-schneider-live.de) ist vielen bekannt aus der TV-Dokusendung „Die Pferdeprofis“ (Vox). Bei einer Visite auf dem Stegskopf schwärmte die Expertin nun von der Idee eines Naherholungs- und (Reit-)Sportzentrums und kündigte ihre Unterstützung an.  Foto: Jasmin Ziegler
Pferdetrainerin Sandra Schneider (Homepage: www.sandra-schneider-live.de) ist vielen bekannt aus der TV-Dokusendung „Die Pferdeprofis“ (Vox). Bei einer Visite auf dem Stegskopf schwärmte die Expertin nun von der Idee eines Naherholungs- und (Reit-)Sportzentrums und kündigte ihre Unterstützung an.
Foto: Jasmin Ziegler

Schneider wurde 1974 in Herborn-Seelbach geboren und ist seit 2003 selbstständige Pferdetrainerin, inzwischen wohl eine der bekanntesten Deutschlands. Sie ist in ganz Europa für Kurse und Veranstaltungen unterwegs. Im Video schwärmt sie von der Landschaft und richtet einen flammenden Appell an die Emmerzhäuser: „Ich bin heute hier auf dem wunderschönen Stegskopf, eine Anlage, die im Dornröschenschlaf liegt und wo möglicherweise ein Reitsportzentrum entstehen könnte“, beginnt sie ihre Botschaft. Nach einem Rundgang zeigt sich Schneider fasziniert vom Potenzial des Areals und voller Ideen: „Aus diesen wunderbaren Holzgebäuden könnte man ohne viel Aufwand Ferienwohnungen für Naturliebhaber machen, bei denen das Pferd direkt nebenan in einem Offenstall stehen könnte – das würden Pferdeliebhaber so gut annehmen. Wir könnten hier einen Außenreitplatz und eine Reithalle aufbauen und dort Kurse stattfinden lassen.“

Schneider ist zurzeit in Nordrhein-Westfalen, genauer in Simmerath in der Eifel, zu Hause und hat selbst eine Akademie für ganzheitliches Pferdetraining. „Ich kann mir aber gut vorstellen, den Standort hierher zu verlegen und in meine alte Heimat zurückzukehren“, sagt sie im Video. Selbst für eine der alten Hallen hat sie eine Idee: „Die könnten wir nutzen, um etwas ganz Einzigartiges zu machen, nämlich einen ‚Indoor Extreme Trail Park‘, einen Abenteuerspielplatz für Pferde mit Holzhindernissen, Hängebrücken und Hindernissen zum Klettern. Solche Trail Parks gibt es einige Male in Deutschland, und die sind immer ausgebucht. Was es noch nicht gibt, ist die überdachte Variante – am Stegskopf könnte die erste in Europa entstehen“, schwärmt Schneider. Ferner könnte man dort Kutschfahrten, Geländetraining sowie Horsemanship-, Dressur- und Western-Kurse anbieten, sagt sie, und im Winter auch Schlittenfahrten mit Pferden. Im Bereich Gastronomie kann sich Schneider einen Western-Saloon in einem der Gebäude vorstellen oder auch ein Café mit Biergarten.

Zum Alternativkonzept eines Logistikzentrums auf dem Stegskopf sagt die Pferdeexpertin: „Ganz ehrlich, es wäre eine Sünde und Schande, dieses wunderschöne Gelände zu missbrauchen, um ein Logistikzentrum hier aufzubauen.“ Bei dieser Natur und der Ruhe wäre es „so wunderbar für Naturliebhaber, eine Anlaufstelle zu schaffen“. Sie selbst würde dies dazu bewegen, wieder in die alte Heimat zurückzukehren. „Ich würde mich hier sehr gern engagieren und helfen, dieses Reitsportzentrum aufzubauen.“

Bei der Interessengemeinschaft „Freunde des Stegskopf“ freut man sich natürlich über die prominente Unterstützung und wird die Videobotschaft von Sandra Schneider in Kürze auf der eigenen Blogseite im Internet veröffentlichen unter https://ig-freundedesstegskopf. jimdofree.com/

Von unserer Mitarbeiterin Regina Müller

Altenkirchen Betzdorf
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
Markus Kratzer (kra)
Redaktionsleiter
Tel 02681/9543-21
E-Mail
Volker Held (vh)
stv. Redaktionsleiter
VG Altenkirchen
Tel 02681/9543-33
E-Mail
Elmar Hering (elm)
Redakteur
VG Wissen & Hamm
Tel 02681/9543-13
E-Mail
Andreas Neuser (an)
Redakteur
VG Betzdorf, Gebhardshain
Tel 02741/9200-68
E-Mail
Daniel Weber (daw)
Redakteur  
VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
Tel 02741/9200-67
E-Mail
Peter Seel (sel)
Redakteur VG Kirchen
Tel 02741/9200-65
E-Mail
Sonja Roos (sr)
Redakteurin VG Hamm
Tel 02681/9543-19
E-Mail
Beate Christ (bc)
Reporterin VG Flammersfeld
Tel 0170/2110166
E-Mail
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Westerwald
Dienstag

9°C - 25°C
Mittwoch

9°C - 23°C
Donnerstag

9°C - 21°C
Freitag

7°C - 19°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach