40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Altenkirchen/Betzdorf
  • » Nachlese: Aus der Geschichte lernen, heißt ...
  • Aus unserem Archiv

    Nachlese: Aus der Geschichte lernen, heißt ...

    Dass das Verhältnis zwischen den Daadenern und den Herdorfern ein ganz spezielles ist, dürfte hinreichend bekannt sein, selbst jenen, die nicht an Daade oder Heller wohnen. Die Anekdoten und Episoden früherer Tage füllen ganze Heimatbücher. Mit dem Abschluss der Eingliederungsvereinbarung will man nun ein neues – hoffentlich einträchtiges – Kapitel aufschlagen.

    Daniel Weber
    Daniel Weber

    Alles schon mal erlebt: Beim Geld hört die Freundschaft auf, heißt es. Im Fall der beiden zwangsverheirateten Nachbarn soll sie hingegen jetzt erst richtig anfangen. Monatelang wurde in Arbeitskreisen, Ausschüssen und Räten um Standpunkte gerungen und um Euros gefeilscht – bis zum jetzt verabschiedeten Kompromiss. Das lief am Ende nicht immer so positiv, wie ein Blick in die Geschichte zeigt: Als sich Herdorf 1955 vom damaligen Amt Daaden lossagte, gab es im Nachgang ebenfalls lange und schwierige Verhandlungen ums liebe Geld. Interessanterweise waren die Streitpunkte seinerzeit nahezu identisch mit den heutigen, etwa was die Übernahme oder Aufteilung von Gebäuden, Vermögen, Schulden und Pensionsverpflichtungen angeht. Mehr als zwei Jahre dauerte damals das Tauziehen – am Ende musste ein Schiedsgericht entscheiden, und das auf „neutralem Boden“, nämlich im Hotel Breidenbacher Hof in Betzdorf.

    16 Uhr 50 ab ... Daaden: Fast genau 60 Jahre ist das nun her. Dass man es diesmal ohne „Schiri“ hinbekommen hat, sorgte am Donnerstag im VG-Rat für eine entspannte Atmosphäre. Mitten in die Rede des Bürgermeisters dudelte dann plötzlich ein Handy. Für den Angerufenen ist so was ja in der Regel ein peinlicher Moment, aber zur lockeren Stimmung passte die beschwingte Titelmelodie aus den Miss-Marple-Filmen eigentlich ganz gut. Wobei: Sooo spannend war der Kommunalreform-Krimi am Ende dann auch wieder nicht ...

    Altenkirchen Betzdorf
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
     
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Markus Kratzer (kra)
    Redaktionsleiter
    Tel 02681/9543-21
    E-Mail
    Volker Held (vh)
    stv. Redaktionsleiter
    VG Altenkirchen
    Tel 02681/9543-33
    E-Mail
    Elmar Hering (elm)
    Redakteur
    VG Wissen & Hamm
    Tel 02681/9543-13
    E-Mail
    Andreas Neuser (an)
    Redakteur
    VG Betzdorf, Gebhardshain
    Tel 02741/9200-68
    E-Mail
    Daniel Weber (daw)
    Redakteur  
    VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
    Tel 02741/9200-67
    E-Mail
    Peter Seel (sel)
    Redakteur VG Kirchen
    Tel 02741/9200-65
    E-Mail
    Sonja Roos (sr)
    Redakteurin VG Hamm
    Tel 02681/9543-19
    E-Mail
    Beate Christ (bc)
    Reporterin VG Flammersfeld
    Tel 0170/2110166
    E-Mail
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Regio-Reporterin
    Sabrina Rödder

    Regio-Reporterin

    Sabrina Rödder

    Mail | 0170/6137957

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 4°C
    Donnerstag

    1°C - 5°C
    Freitag

    0°C - 4°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach