40.000
Aus unserem Archiv
Betzdorf

Mobilität: Der Bürgerbus bietet Betzdorfern Lebensqualität

Ein Bürgerbus für die Menschen in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain, das ist eine prima Idee, wird vom Verbandsgemeinderat unterstützt und nimmt langsam Fahrt auf. Läuft alles gut, dann könnte der Bus (9-Sitzer), gefahren und organisiert von Ehrenamtlichen, im Frühjahr nächsten Jahres an den Start gehen.

Foto: Andreas Neuser

Mit zur Umsetzung des Projektes gehörte ein Informationsabend am Dienstag im Rathaus in Betzdorf. Hier berichteten Dr. Holger Jansen als Leiter des Projekts Bürgerbusse Rheinland-Pfalz und Ralph Hintz, Beauftragter für den Bürgerbus in der Verbandsgemeinde Langenlonsheim, über Erfahrungen mit den inzwischen über 55 Bürgerbusprojekten im Land.

Bürgermeister Bernd Brato begrüßte die Besucher zur Informationsveranstaltung. Hier verdeutlichte er noch einmal, dass der Bürgerbus nicht als Konkurrenz zum ÖPNV oder Taxiunternehmen zu sehen sei. „Es ist eine Ergänzung.“

Das machten auch die beiden Referenten deutlich. Jedes Bürgerbusmodell sei etwas anders aufgestellt, aber es ersetze nicht den Bus, die Bahn oder das Taxi. Bürgerbusse, so Jansen, bringen aber wieder mehr Lebensqualität für die Menschen. Und hier seien es meistens die älteren Bürger, die das Angebot nutzen würden. Ein Angebot, das kostenlos sei. Eine Spendenbox im Bürgerbus wird aber gerne angenommen. Fahrgäste bezahlen hier gerne etwas. Fahrten zum Arzt, zum Einkaufen, zum Friedhof, zum Schwimmbad etc. sind meistens gefragt. Einen Tag vorher meldet man sich an. Dann gibt es einen Fahrplan für den Bürgerbus, der von Haustür zu Haustür fährt. Gehbehinderten Menschen wird von den Fahrern gerne geholfen. Ein Rollator oder faltbarer Rollstuhl ist kein Problem. Am Fahrzeug gibt es meist auch eine Einstiegshilfe und einen zusätzlichen Haltegriff. Personen, die fest im Rollstuhl sitzen, könne mit den Bürgerbussen nicht gefahren werden. Da gibt es Spezialfahrzeuge bei Taxiunternehmen.

Wie das Bürgerbus-Angebot im Detail für den Bereich Betzdorf/Gebhardshain aussehen wird, muss geklärt werden. An welchen Tagen wird gefahren und vor allem auch wohin. Bei Fahrten in benachbarte Verbandsgemeinden gibt es schon einmal Diskussionen. Aber hier vor Ort wird es sicher Fahrten in Richtung Kirchen geben. Dort befinden sich schließlich Krankenhaus, Ärzte und auch das Molzbergbad. Ob der Bürgerbus auch bis Hachenburg fährt, müsste geklärt werden.

Welches Fahrzeug angeschafft wird, das wird besprochen. Aber es wird ein 9-Sitzer sein, der mit dem normalen Pkw-Führerschein gefahren werden kann. Viele Details sind noch zu klären. Aber, so die Referenten, wer da einmal als Fahrer tätig ist, der habe auch viele gute Erlebnisse. Es fördere soziale Kontakte. Die Bürgerbusteams seien oft sehr schnell ganz tolle Teams.

Helmut Ermert informierte über das Bürgerbusmodell in Kirchen.

Wer Interesse an der Mitarbeit hat, der kann sich im Betzdorfer Rathaus bei Wolfgang Weber melden unter Tel. 02741/291440 oder per E-Mail: wolfgang.weber@vg-bg.de

Mehr zum Bürgerbus lesen Sie, wenn Sie das Bild mit der App RZplus scannen.

Von unserem Redakteur Andreas Neuser

Altenkirchen Betzdorf
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
Markus Kratzer (kra)
Redaktionsleiter
Tel 02681/9543-21
E-Mail
Volker Held (vh)
stv. Redaktionsleiter
VG Altenkirchen
Tel 02681/9543-33
E-Mail
Elmar Hering (elm)
Redakteur
VG Wissen & Hamm
Tel 02681/9543-13
E-Mail
Andreas Neuser (an)
Redakteur
VG Betzdorf, Gebhardshain
Tel 02741/9200-68
E-Mail
Daniel Weber (daw)
Redakteur  
VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
Tel 02741/9200-67
E-Mail
Peter Seel (sel)
Redakteur VG Kirchen
Tel 02741/9200-65
E-Mail
Sonja Roos (sr)
Redakteurin VG Hamm
Tel 02681/9543-19
E-Mail
Beate Christ (bc)
Reporterin VG Flammersfeld
Tel 0170/2110166
E-Mail
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Westerwald
Mittwoch

14°C - 28°C
Donnerstag

8°C - 20°C
Freitag

8°C - 15°C
Samstag

8°C - 17°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach