40.000
Aus unserem Archiv
Freusburg

Maimarkt lockt Besucher am Samstag zur Freusburger Mühle

Der 4. Maimarkt rund um die Freusburger Mühle findet am kommenden Samstag, 19. Mai, statt. Dazu werden etwa 50 Aussteller erwartet, die ausschließlich hochwertige und originelle handwerkliche Produkte im Angebot haben. Darüber hinaus ist es den Veranstaltern ein Anliegen, regionalen Vereinen und Initiativen eine Plattform zu bieten, auf der sie sich und ihr Anliegen einer breiten Öffentlichkeit vorstellen können.

Ein Blick von oben auf das malerische Gebäudeensemble der Freusburger Mühle an der Sieg (rechts die B 62), als hier Maimarkt war.  Foto: Veranstalter
Ein Blick von oben auf das malerische Gebäudeensemble der Freusburger Mühle an der Sieg (rechts die B 62), als hier Maimarkt war.
Foto: Veranstalter

Auch soll die Organisation und Trägerschaft des Marktes in Zukunft auf eine breitere Basis gestellt werden. Schon dieses Jahr wird zum Beispiel die Feuerwehr Kirchen mit für die Bewirtung der Besucher sorgen.

Als besonderes Angebot gibt es eine Ausstellung mit Exponaten vom Siegerländer Künstler Hermann Kuhmichel in den Räumen der „Feuerstelle“. Weiterhin stellt der Fotograf Guido Kettner Fotos in einem der Nebenräume der Mühle aus. Im gleichen Raum werden historische Fotos vom Leben um und in der Freusburger Mühle gezeigt, die von alten Glasplatten-Negativen reproduziert wurden. Ein alter Super-8-Film ohne Ton vom Mühlenbetrieb, den Helmut Fries, der letzte Obermüller der Freusburger Mühle, selbst mit einer Handkamera gedreht hat, rundet die Ausstellung in diesem Raum ab.

Auf der Bühne im Mühlenhof findet ein abwechslungsreiches musikalisches Programm statt. Eröffnet wird es von den Jagdhornbläsern des Hegerings Betzdorf/Kirchen/Oberes Siegtal gegen 12 Uhr. Anschließend, nach der Eröffnung des Maimarktes durch Stadtbürgermeister Hundhausen, spielt der Musikverein Freusburg auf. Erstmalig wird gegen 15.30 Uhr die Bigband der Kreismusikschule Altenkirchen erwartet.

Ein Highlight, das sich keiner entgehen lassen sollte, ist das abendliche Konzert der Brucher Blues Band, das im romantisch illuminierten Mühlenhof stattfinden wird.

Fußballfans müssen nicht auf das Pokal-Endspiel verzichten. Es wird im kleinen Mühlenhof auf eine Leinwand übertragen. Ein Angebot, das auch schon in den vorhergehenden Jahren gut von den Besuchern des Maimarktes angenommen wurde.

Auf einer Wiese zwischen B 62 und Sieg, direkt an der Brücke, sind Alpakas, eine aus den südamerikanischen Anden stammende, domestizierte Kamelform, die vorwiegend wegen ihrer Wolle gezüchtet wird, zu bestaunen. Auf der gleichen Wiese, direkt am Siegufer, ist es möglich, sich im Bogenschießen zu üben.

Rund um die historischen Mühlengebäude finden sich Stände mit Näh- und Handarbeiten, Dekoratives aus Stoff, Schrott und Beton, Seifen und Gewürze. Ein Messermacher zeigt seine Kunst, und die Waldschule zeigt, was im Wald und Natur „kreucht und fleucht“. Ein Falkner wird im Rahmen des Nachmittagprogramms auf der Bühne seine Kunst vorstellen.

Sollte der Maimarkt Überschüsse erwirtschaften, werden damit Ferienmaßnahmen für Kinder und Jugendliche aus sozialschwachen Verhältnissen unterstützt.

Altenkirchen Betzdorf
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
Markus Kratzer (kra)
Redaktionsleiter
Tel 02681/9543-21
E-Mail
Volker Held (vh)
stv. Redaktionsleiter
VG Altenkirchen
Tel 02681/9543-33
E-Mail
Elmar Hering (elm)
Redakteur
VG Wissen & Hamm
Tel 02681/9543-13
E-Mail
Andreas Neuser (an)
Redakteur
VG Betzdorf, Gebhardshain
Tel 02741/9200-68
E-Mail
Daniel Weber (daw)
Redakteur  
VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
Tel 02741/9200-67
E-Mail
Peter Seel (sel)
Redakteur VG Kirchen
Tel 02741/9200-65
E-Mail
Sonja Roos (sr)
Redakteurin VG Hamm
Tel 02681/9543-19
E-Mail
Beate Christ (bc)
Reporterin VG Flammersfeld
Tel 0170/2110166
E-Mail
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach