40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Altenkirchen/Betzdorf
  • » Jugendbande misshandelt und demütigt 18-Jährigen: Satte Gefängnisstrafen
  • Aus unserem Archiv

    Jugendbande misshandelt und demütigt 18-Jährigen: Satte Gefängnisstrafen

    Eine Tat von sechs Jugendlichen, die 2010 einen jungen Mann mehr als 24 Stunden lang in ihrer Gewalt hatten, wurde jetzt vor dem Jugendschöffengericht Betzdorf verhandelt.

    Eine Tat von sechs Jugendlichen, die 2010 einen jungen Mann mehr als 24 Stunden lang in ihrer Gewalt hatten, wurde jetzt vor dem Jugendschöffengericht Betzdorf verhandelt.

    Betzdorf - „Es fällt uns schwer, unsere Abscheu über so viel Niedertracht und Feigheit zu verbergen.“ Jugendrichterin Tanja Becher sprach bei ihrer Urteilsbegründung am Amtsgericht Betzdorf Klartext. Drei der sechs Angeklagten verurteilten sie und die zwei Schöffen zu Freiheitsstrafen zwischen zwei Jahren, sechs Monaten und drei Jahren, fünf Monaten – unter Einbeziehung früherer, weniger einschneidender Verurteilungen. Damit endete vor dem Jugendschöffengericht ein zweitägiger Prozess zu einer Folge von Ereignissen, die jeden Außenstehenden schockieren muss: Die jungen Leute hatten einen damals 18-jährigen Bekannten aus der Verbandsgemeinde Kirchen in ihre Gewalt gebracht, ihn gefangen gehalten, schwer misshandelt und derart gedemütigt, dass er noch Monate nach der Tat psychologisch behandelt werden muss. Die treibende Kraft in der Bande war ein zur Tatzeit 17-jähriges Mädchen aus Brachbach. Sie lockt ihn, so die Anklage, unter dem Vorwand, dass sie in ihn verliebt sei, zum Bahnhof Niederschelden. Wie üblich braucht sie aber nur jemanden mit einem Auto, der sie herumfährt. Stunden später eskaliert die Situation: Die junge Frau und fünf ihrer "Kumpels" schlagen und treten ihr Opfer auf brutalste Weise über Stunden hin immer wieder. Sie lassen den Mann unter anderem "wie einen Hund" auf allen Vieren durch den Wald kriechen und sich die Füße von ihm küssen. „Sie haben diesen jungen Mann unmenschlich behandelt, wie ein Tier“, sagte Jugendrichterin Tanja Becher zu den Verurteilten.

    Weil die sechs vor Gericht alles gestehen, bleibt dem Gedemütigten der Gang in den Zeugenstand erspart. Die Jugendrichterin gibt der jungen Brachbacherin, wenn sie auch weniger brutal war, als „Rädelsführerin“ genauso viel Schuld wie den anderen: Sie habe die Bande aufgepeitscht. Der Jugendgerichtshelfer sprach bei ihr sogar von „Elementen mit sadistischem Charakter“. Die Frau kam mit einer Bewährungsstrafe davon, weil sie nicht vorbestraft ist, in geordneten Verhältnissen lebt. Dies kann man von den anderen nicht sagen: Sie wurden in ein kaputtes Leben hineingeboren, wuchsen teils elternlos auf - mit Gewalt, Drogen, Alkohol, in Heimen oder in Haft. Zwei lebten mehrfach auf der Straße als Obdachlose. Für drei der Täter sahen die Mitarbeiter des Jugendamts Altenkirchen keinerlei Chance, dass sie ihr Leben selbstständig wieder in den Griff bekommen. Vielleicht nie mehr.

    Altenkirchen Betzdorf
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Markus Kratzer (kra)
    Redaktionsleiter
    Tel 02681/9543-21
    E-Mail
    Volker Held (vh)
    stv. Redaktionsleiter
    VG Altenkirchen
    Tel 02681/9543-33
    E-Mail
    Elmar Hering (elm)
    Redakteur
    VG Wissen & Hamm
    Tel 02681/9543-13
    E-Mail
    Andreas Neuser (an)
    Redakteur
    VG Betzdorf, Gebhardshain
    Tel 02741/9200-68
    E-Mail
    Daniel Weber (daw)
    Redakteur  
    VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
    Tel 02741/9200-67
    E-Mail
    Peter Seel (sel)
    Redakteur VG Kirchen
    Tel 02741/9200-65
    E-Mail
    Sonja Roos (sr)
    Redakteurin VG Hamm
    Tel 02681/9543-19
    E-Mail
    Beate Christ (bc)
    Reporterin VG Flammersfeld
    Tel 0170/2110166
    E-Mail
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Regio-Reporterin
    Sabrina Rödder

    Regio-Reporterin

    Sabrina Rödder

    Mail | 02681/954 317

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Freitag

    8°C - 16°C
    Samstag

    8°C - 17°C
    Sonntag

    7°C - 12°C
    Montag

    8°C - 12°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach