40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Altenkirchen/Betzdorf
  • » Große Pläne: Fürthen macht sich zukunftsfähig
  • Aus unserem Archiv
    Fürthen

    Große Pläne: Fürthen macht sich zukunftsfähig

    Wie halten wir unser Dorf lebenswert? Wie verhindern wir die Abwanderung der Jugend? Wie werden wir zukunftsfähig? Was in vielen Orten in der Theorie Themen sind, wird in Fürthen bereits ganz praktisch angegangen.

    Die Ortsgemeinde Fürthen plant im Einklang mit Flora und Fauna Erholungsflächen an der Sieg zu schaffen.
    Die Ortsgemeinde Fürthen plant im Einklang mit Flora und Fauna Erholungsflächen an der Sieg zu schaffen.
    Foto: Sonja Roos

    Entsprechend hatte sich der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung am Mittwochabend einige durchaus relevante Fragestellungen auf die Tagesordnung gehoben. Unter anderen ging es darum, an der Sieg möglicherweise eine Erholungsfläche zu schaffen (die RZ berichtete), um zum einen Besucherströme zum Wasser hin zu kanalisieren, zum anderen aber auch – natürlich im Einklang mit Flora und Fauna – einen Mehrwert für die Fürthener und ihre Gäste zu schaffen. Eine von der Ortsgemeinde angekaufte und entsprechend gestaltete und ausgeschilderte Fläche wäre die Lösung, so Ortsbürgermeister Michael Rzytki: „Der erste Grund ist: Die Leute sollen nicht über die landwirtschaftlichen Flächen gehen. Der zweite Grund ist, dass sie von bestimmten Stellen wegbleiben sollen, etwa von der Kiesbank, wo Fische und Vögel ihren Nachwuchs aufziehen.“ Zudem, da waren sich alle Ratsmitglieder einig, müsse man die Fläche fernab aller Häuser schaffen, damit die Anwohner nicht durch Partylärm oder Grillgeruch belästigt werden.

    „Wir haben Zeit, uns das bis zum nächsten Sommer zu überlegen“, so Rzytki. Somit wurde einstimmig beschlossen, das Thema ergebnisoffen weiter zu verfolgen und die Vorplanungen in den Bauausschuss zu geben. In diesem Zusammenhang stand auch ein weiterer Punkt der Tagesordnung, nämlich die Bewirtschaftung der Gewässerrandstreifen. Diese sollen künftig auf Kosten der Ortsgemeinde gemäht und die Zuwegung zur Sieg mit Schildern gekennzeichnet werden. Überlegungen, einen Naturlehrpfad in Kooperation mit einem Bachpaten und einer Schule zu initiieren sowie Wege zu bepflanzen und Hundetoiletten aufzustellen, stehen zudem im Raum, wurden aber erst einmal vorbehaltlich der Umsetzbarkeit und Finanzierung auf später vertagt. „Wir können nicht zurück in die Vergangenheit, wir müssen da jetzt etwas machen“, brachte es Rzytki auf den Punkt.

    Der Rat gab zudem noch grünes Licht für einen Leader-Antrag, welcher bei Bewilligung bis zu 75 Prozent Zuschuss für die Erstellung eines Gutachtens zur Errichtung einer Freizeitanlage im Siegtal (von Campingplatz bis Ferienhäuschen sei alles möglich) gewähren würde. Mit einer Enthaltung (11 Ja-Stimmen) wurde beschlossen, einem dann zu entrichtenden Eigenanteil bis höchstens 10.000 Euro zuzustimmen. Vertagt wurde eine Entscheidung, ob man eine Dorfmoderation in Angriff nehmen will. „Das wäre nur sinnvoll unter erheblicher Beteiligung der Bevölkerung“, so Rzytki. „Allerdings würden sich dann Töpfe mit Haushaltsmitteln öffnen, von denen wir bisher nur träumen konnten.“

    Von unserer Redakteurin Sonja Roos

    Bücherei im Kindergarten

    Im Fürthener Kindergarten „Die phantastischen Vier“ gibt es seit Neuestem eine Bücherei für alle Bürger.

    Diese hat montags bis freitags von 12 bis 13 Uhr und von 14.30 bis 15.45 Uhr geöffnet. Bislang sind schon rund 600 Medien ins System eingepflegt.

    sr

    Altenkirchen Betzdorf
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
     
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Markus Kratzer (kra)
    Redaktionsleiter
    Tel 02681/9543-21
    E-Mail
    Volker Held (vh)
    stv. Redaktionsleiter
    VG Altenkirchen
    Tel 02681/9543-33
    E-Mail
    Elmar Hering (elm)
    Redakteur
    VG Wissen & Hamm
    Tel 02681/9543-13
    E-Mail
    Andreas Neuser (an)
    Redakteur
    VG Betzdorf, Gebhardshain
    Tel 02741/9200-68
    E-Mail
    Daniel Weber (daw)
    Redakteur  
    VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
    Tel 02741/9200-67
    E-Mail
    Peter Seel (sel)
    Redakteur VG Kirchen
    Tel 02741/9200-65
    E-Mail
    Sonja Roos (sr)
    Redakteurin VG Hamm
    Tel 02681/9543-19
    E-Mail
    Beate Christ (bc)
    Reporterin VG Flammersfeld
    Tel 0170/2110166
    E-Mail
    Online regional
    Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
    Online regional
    Tel. 02602/160474
    E-Mail
    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Montag

    4°C - 6°C
    Dienstag

    6°C - 7°C
    Mittwoch

    7°C - 12°C
    Donnerstag

    4°C - 10°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach