40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Altenkirchen/Betzdorf
  • » Erfolg für Stötzel und Preußer: Gemeindebüro vor Schließung bewahrt
  • Aus unserem Archiv

    BrachbachErfolg für Stötzel und Preußer: Gemeindebüro vor Schließung bewahrt

    Das Thema der Gemeindebüros ist in der Verbandsgemeinde Kirchen nach wie vor ein Aufreger: Das Gemeindeprüfungsamt bei der Kreisverwaltung Altenkirchen bemängelt bei allen Ortsgemeinden, dass deren Gemeindebüros mit zu vielen Stunden pro Woche besetzt sind und den Steuerzahler zu viel kosten. Im jüngsten Prüfbericht der Behörde, der seit November 2016 vorliegt, wurden die Jahre 2010 bis 2014 beleuchtet. Für Brachbach kam dabei heraus, dass die acht Stunden, die das Gemeindebüro in der Straße „Am Bähnchen“ pro Woche besetzt ist, deutlich zu viel sind für ein Dorf dieser Größe. Brachbach hat 2400 Einwohner; Anspruch auf eine noch so kleine Bürostelle hat ein Ort laut Gemeindeordnung aber erst ab 3000 Bewohnern. Kurz: Für die Brachbacher Stunden – die von der Ortsgemeinde bezahlt werden – sah das Prüfungsamt keinen Bedarf.

    Brachbachs Orts-Chef Josef Preußer und Kirchens VG-Bürgermeister Jens Stötzel freuen sich, dass das Gemeindebüro in Brachbach erhalten bleibt. Sie haben einen Kompromiss gefunden.  Foto: Peter Seel
    Brachbachs Orts-Chef Josef Preußer und Kirchens VG-Bürgermeister Jens Stötzel freuen sich, dass das Gemeindebüro in Brachbach erhalten bleibt. Sie haben einen Kompromiss gefunden.
    Foto: Peter Seel

    Doch es wurde ein Kompromiss gefunden: Statt acht Stunden bleibt das Büro ab 1. Juni immerhin noch sechs Stunden lang offen. Die „Anlaufstelle für alles“ (Ortsbürgermeister Josef Preußer) steht den Dorfbewohnern ab dann dienstags und donnerstags von 8.15 bis 11.15 Uhr zur Verfügung, statt bislang je vier Stunden noch drei. Sechs der bislang genehmigten acht Bürostunden bleiben also erhalten.

    Das ist das Ergebnis von Gesprächen zwischen Altenkirchen, den Brachbacher Ortsvertretern um Josef Preußer sowie Jens Stötzel, dem Bürgermeister der VG Kirchen. Um die künftig fehlenden zwei Stunden aufzufangen, gibt Brachbach zudem alle Belange des Friedhofswesens an die VG Kirchen ab. Stötzel sieht in dem Kompromiss eher das „halb volle Glas“ als das halb leere. Und weist darauf hin, dass etwa Niederfischbach das Gespräch mit Altenkirchen gar nicht erst gesucht habe – mit dem Ergebnis, dass die Kommunalaufsicht die bemängelte eine Stelle dort auf eine halbe gekürzt hat.

    In den anderen Orten steht die Entscheidung zu den Gemeindebüros noch aus: Mudersbach wird von Altenkirchen nur eine 0,75er-Stelle zugestanden (momentan mehr als eine ganze); in Friesenhagen stehen von 20 Wochenstunden fürs Gemeindebüro zehn auf der Streichliste (Ersparnis: rund 11.000 Euro); in Harbach sollen die letzten zwei verbleibenden Stunden für eine Schreibkraft, die dem Orts-Chef hilft, komplett gestrichen werden.

    Von unserem Redakteur Peter Seel

    Altenkirchen Betzdorf
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Markus Kratzer (kra)
    Redaktionsleiter
    Tel 02681/9543-21
    E-Mail
    Volker Held (vh)
    stv. Redaktionsleiter
    VG Altenkirchen
    Tel 02681/9543-33
    E-Mail
    Elmar Hering (elm)
    Redakteur
    VG Wissen & Hamm
    Tel 02681/9543-13
    E-Mail
    Andreas Neuser (an)
    Redakteur
    VG Betzdorf, Gebhardshain
    Tel 02741/9200-68
    E-Mail
    Daniel Weber (daw)
    Redakteur  
    VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
    Tel 02741/9200-67
    E-Mail
    Peter Seel (sel)
    Redakteur VG Kirchen
    Tel 02741/9200-65
    E-Mail
    Sonja Roos (sr)
    Redakteurin VG Hamm
    Tel 02681/9543-19
    E-Mail
    Beate Christ (bc)
    Reporterin VG Flammersfeld
    Tel 0170/2110166
    E-Mail
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Regio-Reporterin
    Sabrina Rödder

    Regio-Reporterin

    Sabrina Rödder

    Mail | 02681/954 317

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Freitag

    8°C - 20°C
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 19°C
    Montag

    9°C - 18°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach