40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Altenkirchen/Betzdorf
  • » Die Tremeloes in Altenkirchen: Zeit einfach um gut 50 Jahre zurückgedreht
  • Aus unserem Archiv
    Altenkirchen

    Die Tremeloes in Altenkirchen: Zeit einfach um gut 50 Jahre zurückgedreht

    Dort wo Menschen normalerweise die unterschiedlichsten Geldgeschäfte erledigen, rückte das Big Business mal für ein paar Stunden weit, weit in den Hintergrund, übernahmen zunächst ältere Herren und mal nicht in graue Anzüge gekleidet das Kommando. In der Kundenhalle der Sparkasse Westerwald-Sieg am Altenkirchener Schlossplatz gingen die Erinnerungen bei diesem Konzert bis in die 1960er-Jahre zurück. Die legendären britischen Musiker von The Tremeloes und der Band Vanity Fare drehten bei ihrem Konzert die Zeit einfach zurück.

    Ein unterhaltsames Konzert mit weltbekannten Titeln aus längst vergangenen Zeiten erlebten rund 300 Besucher in der Kundenhalle der Sparkasse Westerwald-Sieg.  Foto: Heinz-Günter Augst
    Ein unterhaltsames Konzert mit weltbekannten Titeln aus längst vergangenen Zeiten erlebten rund 300 Besucher in der Kundenhalle der Sparkasse Westerwald-Sieg.
    Foto: Heinz-Günter Augst

    Seit über 50 Jahren sind die zahllosen großen Hits der Tremeloes denjenigen im Ohr, die damals noch jung waren. Len „Chip“ Hawkes und Dave Munden stehen als Duo des einstigen Quartetts nach wie vor auf der Bühne. Ihr absoluter Hit ist der weltbekannte Schmusesong „Silence is Golden“. Nicht weniger erfolgreich waren Hits wie „Here comes My Baby“ oder „Even the bad times are Good“. Diese wie auch zahlreiche weitere Songs präsentierten Hawkes und Munden im Zusammenspiel mit Vanity Fare rund 300 begeisterten Fans. Die wohl meisten von ihnen waren Zeitzeugen, die die Ära der Tremeloes noch selbst vor dem Fernseher, am Tonband oder im Kino miterlebt hatten. Gerne erinnerte sich auch die 64-jährige Ulrike Merten aus Michelbach noch an ihre Jugendzeit, aus der die Musik der Tremeloes nicht wegzudenken war. „Überall, wo man hinkam, ob in den ehemaligen heimischen Diskotheken Pony Stall in Giershausen, Ponderosa in Neitersen oder im Oldie in Kircheib, ich glaube, ich war 1970 oder 1971 das erste Mal dort, liefen Songs der Tremeloes und erfreuten uns“, blickte sie zurück. Der 61-jährige Achim Löhmann aus Atzelgift, eigens für den Auftritt der Tremeloes nach Altenkirchen angereist, berichtete ebenfalls, dass er mit dieser Musik aufgewachsen ist: „Fast überall, wo ich in jungen Jahren hinkam, hörte man die Songs der vier Männer aus dem Radio, von der Schallplatte oder vom Tonband. Heute sehe ich die Gruppe zum ersten Mal live und bin begeistert.“

    Aber auch zahlreiche junge Menschen besuchten das Konzert. So auch Elisa Schmidt aus Waldbröl. „Was ich hier höre, ist die Musik aus der Jugendzeit meiner Eltern“, wusste die 23-Jährige zu berichten, einige der Lieder, die meine Eltern früher auf Platte oder später auch auf Kassette abspielten, kenne ich auch aus Fernseh- oder Kinofilmen. Einfach herrlich.“ Bei solchen Tönen lebe man richtig auf, und man werde an die eigene Jugendzeit erinnert, meinte eine Mittsechzigerin aus Wissen, die während des Gastspiels der Sänger mit ihrem Mann sogar eine kleine Tanzrunde aufs „Parkett“ legte. Joachim Kuttruf aus Wied war ebenfalls begeistert, was dem Publikum gezeigt wurde. Schwungvoll und nicht zuletzt durch die Musik animiert, zog der strahlende und freundliche Kellner mit gut gefüllten Getränketabletts durch die Reihen.

    Lang anhaltender Applaus, auch für die fette Party zum Schluss, präsentiert von der Band Copynight, die sich erst im April dieses Jahres formiert hat, waren ein dankbarer Beweis für einen tollen und unterhaltsamen Abend. Veranstalter war das Kultur/Jugendkulturbüro Haus Felsenkeller in Kooperation mit der Sparkasse Westerwald-Sieg.

    Von unserem Mitarbeiter Heinz-Günter Augst

    Altenkirchen Betzdorf
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
     
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Markus Kratzer (kra)
    Redaktionsleiter
    Tel 02681/9543-21
    E-Mail
    Volker Held (vh)
    stv. Redaktionsleiter
    VG Altenkirchen
    Tel 02681/9543-33
    E-Mail
    Elmar Hering (elm)
    Redakteur
    VG Wissen & Hamm
    Tel 02681/9543-13
    E-Mail
    Andreas Neuser (an)
    Redakteur
    VG Betzdorf, Gebhardshain
    Tel 02741/9200-68
    E-Mail
    Daniel Weber (daw)
    Redakteur  
    VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
    Tel 02741/9200-67
    E-Mail
    Peter Seel (sel)
    Redakteur VG Kirchen
    Tel 02741/9200-65
    E-Mail
    Sonja Roos (sr)
    Redakteurin VG Hamm
    Tel 02681/9543-19
    E-Mail
    Beate Christ (bc)
    Reporterin VG Flammersfeld
    Tel 0170/2110166
    E-Mail
    Online regional
    Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
    Online regional
    Tel. 02602/160474
    E-Mail
    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Samstag

    -1°C - 3°C
    Sonntag

    0°C - 3°C
    Montag

    5°C - 7°C
    Dienstag

    6°C - 8°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach