40.000
Aus unserem Archiv
Betzdorf

City-Night in Betzdorf: Radrennspektakel bei Flutlicht, Popcorn und Bier

Claudia Geimer

Da stiehlt doch ein Dreikäsehoch den Erwachsenen erst einmal die Show: Matti Beyer aus Altenseelbach, gerade einmal drei Jahre alt, steht mit Helm, Trikot und Fahrrad an der Startlinie vor dem Betzdorfer Rathaus. Auch das ist City-Night in Betzdorf 2018.

40 Runden und damit 36 Kilometer hatten die Senioren im ersten Rennen zu fahren.  Foto: Markus Döring
40 Runden und damit 36 Kilometer hatten die Senioren im ersten Rennen zu fahren.
Foto: Markus Döring

Der Knirps verzieht keine Miene, als ob ein Radrennen, wie dieses zum Auftakt der 16. City-Night gestern, für ihn schon das Selbstverständlichste auf der Welt wäre. Moderator Henning Thon erklärt den Kleinen zum Publikumsliebling beim „Fette Reifen Rennen“.

So heißt die Konkurrenz für die Nachwuchsfahrer der Altersklassen acht und neun sowie zehn bis elf. Aber Matti darf natürlich auch mit radeln. Er kommt aus einer radsportbegeisterten Familie, denn seine Brüder Paul Noah (9) und Tom Luca (7) sind ebenfalls am Start. „Alle haben mit zwei Jahren Fahrrad fahren gelernt“, erzählt der stolze Papa. Bei der Siegerehrung auf dem Podest ganz oben steht Tyler Schröder (10) aus Herdorf. Er fährt im Trikot des RSV Daadetal. Seine Taktik vor dem Rennen lautet: „Dass ich schnell bin!“ Nach dem Start geht Tyler aus dem Sattel und gibt mächtig Gas, unter dem freundlichen Applaus der Zuschauer, die sich schon früh zu dem Radrennspektakel in der Fußgängerzone eingefunden haben.

Die Eröffnung vor dem Rathaus geht wie immer zünftig über die Bühne und das mit einer Premiere: Für den ersten Beigeordneten der Stadt Betzdorf, Michael Pagnia, ist es der erste offizielle Fassbieranstich. „Volles Risiko“, sagt er und lacht. Mit zwei Schlägen ist es vollbracht. „Der Bürgermeister hat seinen besten Mann geschickt“, lobt der Moderator. „Die City-Night ist ein Highlight für die Region und eine der großen Sportveranstaltung“, freut sich Harald Diehl, Gebietsleiter der Erzquell Brauerei, einer der Hauptsponsoren des Events. Er bedankt sich bei den „fleißigen Leuten“, die alle zwei Jahre immer wieder „so schnell die Strecke aufbauen.“ Dieses Lob hört Markus Grigat, Vorsitzender des RSC Betzdorf, gerne. Mit 60 Helfern ist der Veranstalter unterwegs, andere Vereine wie die Pfadfinder, die Segelflieger und auch die Bauchtänzerinnen des Vereins für orientalischen Tanz unterstützen den Radsport.

Bei den Rennen ging es durch die Betzdorfer Fußgängerzone.  Foto: Markus Döring
Bei den Rennen ging es durch die Betzdorfer Fußgängerzone.
Foto: Markus Döring

Einen Logenplatz mit klasse Aussicht genießen zwei Wallmenrother Feuerwehrmänner. Foto: Markus Döring
Einen Logenplatz mit klasse Aussicht genießen zwei Wallmenrother Feuerwehrmänner.
Foto: Markus Döring

„Es bedeutet Stress, viel Aufwand, aber auch viel Freude“, sagt Grigat vor den Rennen der Senioren, Frauen und der Elitefahrer. Die Radsportler lieben die City-Night, den engen Kurs, die besondere Atmosphäre unter Fluchtlicht. Feuerwehr und THW leuchten die Strecke aus. Der Bauhof hat sie ausgebessert. Grigat dankt der Stadt Betzdorf für die Genehmigung der Veranstaltung. Dies sei nicht selbstverständlich. Selbstverständlich als Hauptsponsor dabei ist die Sparkasse. „Wir wollen kulturelle und sportliche Angebote fördern“, sagt Gebietsdirektorin Barbara Ruß und fügt hinzu: „Man ist unter den Leuten.“ Und für die Leute gibt es Bier, Würstchen und Popcorn. Auch die Pfadfinder schenken an einem Getränkewagen aus. Gruppenleiter Andreas Schmidt fährt schon mal mit dem Fahrrad zur Arbeit: „Mit so einer Veranstaltung“, erklärt er, „kann man vielleicht auch das Bewusstsein für Umweltfreundlichkeit und Klimaschutz verbessern.“

Von unserer Mitarbeiterin Claudia Geimer

Altenkirchen Betzdorf
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
Markus Kratzer (kra)
Redaktionsleiter
Tel 02681/9543-21
E-Mail
Volker Held (vh)
stv. Redaktionsleiter
VG Altenkirchen
Tel 02681/9543-33
E-Mail
Elmar Hering (elm)
Redakteur
VG Wissen & Hamm
Tel 02681/9543-13
E-Mail
Andreas Neuser (an)
Redakteur
VG Betzdorf, Gebhardshain
Tel 02741/9200-68
E-Mail
Daniel Weber (daw)
Redakteur  
VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
Tel 02741/9200-67
E-Mail
Peter Seel (sel)
Redakteur VG Kirchen
Tel 02741/9200-65
E-Mail
Sonja Roos (sr)
Redakteurin VG Hamm
Tel 02681/9543-19
E-Mail
Beate Christ (bc)
Reporterin VG Flammersfeld
Tel 0170/2110166
E-Mail
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach