40.000
Aus unserem Archiv
Pleckhausen

Bürger warten auf Breitband-Anschluss: Warum sich der DSL-Ausbau verzögert

Beate Christ

Der flächendeckende Breitbandausbau im Kreis Altenkirchen hat vor rund einem Jahr begonnen und eigentlich sollten ab Mai schon die ersten Haushalte und Unternehmen in der Verbandsgemeinde Flammersfeld über schnelles Internet verfügen.

Wie hier in Güllesheim ragten bei Beginn des flächendeckenden Breitbandausbaus die Rohre für die zu verlegenden Glasfaserkabel aus der Erde. Der erste Bauabschnitt im Bereich der Verbandsgemeinde Flammersfeld sollte eigentlich bis Mai fertig sein.  Foto: Archiv Beate Christ
Wie hier in Güllesheim ragten bei Beginn des flächendeckenden Breitbandausbaus die Rohre für die zu verlegenden Glasfaserkabel aus der Erde. Der erste Bauabschnitt im Bereich der Verbandsgemeinde Flammersfeld sollte eigentlich bis Mai fertig sein.
Foto: Archiv Beate Christ

„Ungefähr Mitte Mai können die Kunden ans Netz“, hatte im März die Regionalleiterin der Telekom, Annette Neubauer, im Rahmen einer Infoveranstaltung in Horhausen angekündigt. Die Realität sieht aber anders aus.

Die Vorsitzende der Standortinitiative „Marktplatz Horhausen“, Rita Dominack-Rumpf, muss sich immer noch mit Verbindungsraten von 5 bis 6 Mbit zufrieden geben. Auch andere Gewerbetreibende stünden vor diesem Problem. „Alle Baugruben sind wieder zu, die Leitungen scheinbar verlegt. Warum geht es jetzt nicht weiter?“, wundert sich Dominack-Rumpf.

Sämtliche Nachfragen ihrerseits bei der Telekom führten bis jetzt ins Leere. „Jeder Kundenberater erzählt etwas anderes, man wird von einem zum anderen weiter gereicht. Die Kunden werden verkaspert“, sagt Dominack-Rumpf. Und ihr Mann Jörg ergänzt: „Es kann sich ja immer mal etwas verzögern. Mich stört, dass man nicht entsprechend informiert wird. Es fehlt einfach an Transparenz“. Wöchentlich versuchen die Rumpfs an Informationen zu kommen, doch sie haben nur das Gefühl, dass die Mitarbeiter der Telekom am anderen Ende der Telefonleitung einen loswerden wollen. „Was mich bei der ganzen Sache stört, ist, das man bei den Nachfragen viel Zeit vergeudet“, sagt Jörg Rumpf. Will er im Internet auf den Seiten der Telekom die DSL-Verfügbarkeit überprüfen oder sich registrieren, kommt er auch nicht weiter. Im Gegenteil. „Als Geschäftskunde mit einem Anlagenanschluss funktioniert das nicht“, sagt Rumpf. Die Wirtschaftsförderung des Kreises Altenkirchen gab im Juni bekannt (unter anderem auch auf ihrer Homepage), dass der Ausbau in der Verbandsgemeinde Flammersfeld Ende Juli fertiggestellt wird– zwei Monate später als ursprünglich geplant. Grund sei der lang anhaltende Winter zu Beginn des Jahres und begrenzte Kapazitäten der Tiefbauunternehmen. „Die Telekom hat bekannt geben, dass sich die Fertigstellung der ersten drei Bauabschnitte des Breitbandprojektes um zwei Monate nach hinten verschiebt. Das betrifft die Bereiche in den Verbandsgemeinden Flammersfeld, Kirchen und Wissen“, informierte die Wirtschaftsförderung.

Nach den abgeschlossenen Tiefbauarbeiten im Bereich Flammersfeld folge die technische Bereitstellung des neu errichteten Netzes. Die Netzkabel und die Technik würden noch vor der offiziellen Inbetriebnahme geprüft, um eventuelle Fehler frühzeitig zu beseitigen und einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten. Heißt: Rund um Flammersfeld gibt es wohl erst im August schnelles Internet. „Ab August können die Bürger aus dem Bereich Flammersfeld die höheren Bandbreiten bei den Telekommunikationsanbietern buchen. Der offizielle Termin wird dann noch mal in der Presse und durch die Verbandsgemeinde bekannt gegeben“, erklärt Laura Tiefenthal von der Wirtschaftsförderung im Kreis Altenkirchen.

Auf diese Auskünfte hatten die Rumpfs vergeblich bei ihren Anrufen bei der Telekom gehofft, die sie als Kunde als ersten Ansprechpartner sehen.

Von unserer Reporterin Beate Christ

Altenkirchen Betzdorf
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
Markus Kratzer (kra)
Redaktionsleiter
Tel 02681/9543-21
E-Mail
Volker Held (vh)
stv. Redaktionsleiter
VG Altenkirchen
Tel 02681/9543-33
E-Mail
Elmar Hering (elm)
Redakteur
VG Wissen & Hamm
Tel 02681/9543-13
E-Mail
Andreas Neuser (an)
Redakteur
VG Betzdorf, Gebhardshain
Tel 02741/9200-68
E-Mail
Daniel Weber (daw)
Redakteur  
VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
Tel 02741/9200-67
E-Mail
Peter Seel (sel)
Redakteur VG Kirchen
Tel 02741/9200-65
E-Mail
Sonja Roos (sr)
Redakteurin VG Hamm
Tel 02681/9543-19
E-Mail
Beate Christ (bc)
Reporterin VG Flammersfeld
Tel 0170/2110166
E-Mail
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Westerwald
Dienstag

13°C - 30°C
Mittwoch

13°C - 29°C
Donnerstag

14°C - 28°C
Freitag

8°C - 18°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach