40.000
Aus unserem Archiv
Betzdorf

Betzdorfer Gymnastikdamen sind wie eine große Familie

Claudia Geimer

Zur Feier des Tages bleiben an diesem Abend die Bälle und die Bänder im Schrank: Denn heute soll Übungsleiterin Marlene Eutebach im Mittelpunkt stehen.

Foto: Claudia Geimer

Die Gymnastikdamen des Deutschen Roten Kreuzes sind sich einig, dass die 77-Jährige die Aufmerksamkeit verdient hat. Denn die Betzdorferin ist nicht nur seit 60 Jahren aktive Helferin im DRK, sondern leitet auch seit 40 Jahren die beiden Gymnastikgruppen im DRK-Kreisverband Altenkirchen. Die Übungsstunden werden in Betzdorf abgehalten.

Die erste Gruppe trifft sich montags von 9 bis 10 Uhr und die zweite Gruppe montags abends von 18.30 bis 19.30 Uhr. Insgesamt trainiert Marlene Eutebach 32 Damen. Sie kommen aus Betzdorf, Bruche, Scheuerfeld, Kirchen und Sassenroth. Sport ist auch im fortgeschrittenen Alter wichtig. „Die Beweglichkeit bleibt und wird gefördert“, sagt die Kursleiterin. Die Gruppen treffen sich im Phonraum der Stadthalle in Betzdorf. „Der Raum bietet beste Bedingungen“, sagt Marlene Eutebach. Es gibt dort Stühle und einen Schrank, wo die Leiterin die benötigten Utensilien, wie CD-Player, Hanteln, Bälle, Igelbälle und Therapiebänder aufbewahren kann. Marlene Eutebach hat eine Ausbildung und mit den Jahren mehrere Fortbildungen durchlaufen. Sie denkt sich immer wieder neue Dehnungs- und Entspannungsübungen aus und auch Aerobicelemente baut sie ein. Vor 40 Jahren, erinnert sie sich, sei sie gefragt worden, ob sie die Gymnastikgruppen aufbauen wolle: „Da habe ich ja gesagt.“

Die 77-Jährige leitet die Gruppen charmant, aber auch energisch. Zu Beginn der Stunde lässt sie den Frauen erst einmal Zeit anzukommen und sich zu unterhalten. Mit den Worten: „So meine Damen, jetzt geht es los“, läutet sie den aktiven Part ein. Aus klingt die Stunde immer mit einem Tanz. Neuzugänge sind willkommen und werden herzlich aufgenommen.

Marlene Eutebach ist seit vielen Jahrzehnten 2. Vorsitzende des DRK-Ortsverbands Betzdorf und als Sozialdienstleiterin mitverantwortlich für die Organisation der Blutspendetermine in Betzdorf. Die Betzdorferin kann auch hier auf ihre Truppe zählen: Denn Frauen aus ihren Gruppen haben sich immer auch ehrenamtlich als Helferinnen bei den Blutspendeterminen des DRK engagiert. Die 77-Jährige ist dankbar dafür und auch für den Zusammenhalt: „Wir sind wie eine große Familie“. Ihr Ehrenamt füllt sie aus: „Ich bekomme sehr viel zurück.“ Eines der schönsten Komplimente lautet: „Du bist mit Leib und Seele dabei.“ Die „Chefin“ freut sich, wenn sie merkt, dass die Frauen nach den Treffen fröhlich nach Hause gehen und sagen, dass es ihnen gut gehe. Denn was zählt, sind neben den Übungen auch die Kontakte. Geselligkeit gehört zum Sport dazu: Zu einem runden Geburtstag wird Kaffee getrunken, die Frauen feiner Karneval und treffen sich zum Jahresabschluss. Ans Aufhören denkt Marlene Eutebach nicht. Die Tätigkeit füllt sie aus: „Es bringt mir etwas.“ Sie macht weiter – „solange der liebe Gott mir die Kraft dazu gibt“.

Wer Interesse hat, kann sich bei Marlene Eutebach melden, Telefon: 02741/23.821.

Von unserer Mitarbeiterin Claudia Geimer

Altenkirchen Betzdorf
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
Markus Kratzer (kra)
Redaktionsleiter
Tel 02681/9543-21
E-Mail
Volker Held (vh)
stv. Redaktionsleiter
VG Altenkirchen
Tel 02681/9543-33
E-Mail
Elmar Hering (elm)
Redakteur
VG Wissen & Hamm
Tel 02681/9543-13
E-Mail
Andreas Neuser (an)
Redakteur
VG Betzdorf, Gebhardshain
Tel 02741/9200-68
E-Mail
Daniel Weber (daw)
Redakteur  
VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
Tel 02741/9200-67
E-Mail
Peter Seel (sel)
Redakteur VG Kirchen
Tel 02741/9200-65
E-Mail
Sonja Roos (sr)
Redakteurin VG Hamm
Tel 02681/9543-19
E-Mail
Beate Christ (bc)
Reporterin VG Flammersfeld
Tel 0170/2110166
E-Mail
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Westerwald
Mittwoch

6°C - 18°C
Donnerstag

6°C - 22°C
Freitag

5°C - 17°C
Samstag

3°C - 16°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach