40.000
Aus unserem Archiv
Betzdorf

Betzdorf erhält das Gleis 107 zurück

Das Gleis 107 im Bahnhof Betzdorf hielt die Bahn vor Jahren für entbehrlich. Es wurde in Teilen entfernt. So wurde zwischen Bahnsteig und Parkdeck ein schneller und ebenerdiger Zugang vom Bahnsteig (Fahrtrichtung Köln) zur Park-and-ride-Anlage möglich. Doch nun, und das freut nicht nur Betzdorfs Bürgermeister Bernd Brato, wird das Gleis 107 wieder gebraucht.

Noch wachsen Reste von Gleis 107 im Bahnhof Betzdorf zu. Über die ehemalige Gleisstrecke verläuft der ebenerdige Zugang vom Bahnsteig (Fahrtrichtung Köln) zum großen Parkdeck in der Ladestraße. Doch das soll sich ändern. Das Gleis 107 wird reaktiviert. Von dort soll einmal, wohl ab 2015, ein durchgehender Zug von Betzdorf nach Bad Berleburg fahren.
Noch wachsen Reste von Gleis 107 im Bahnhof Betzdorf zu. Über die ehemalige Gleisstrecke verläuft der ebenerdige Zugang vom Bahnsteig (Fahrtrichtung Köln) zum großen Parkdeck in der Ladestraße. Doch das soll sich ändern. Das Gleis 107 wird reaktiviert. Von dort soll einmal, wohl ab 2015, ein durchgehender Zug von Betzdorf nach Bad Berleburg fahren.
Foto: Andreas Neuser

Betzdorf – Das Gleis 107 im Bahnhof Betzdorf hielt die Bahn vor Jahren für entbehrlich. Es wurde in Teilen entfernt. So wurde zwischen Bahnsteig und Parkdeck ein schneller und ebenerdiger Zugang vom Bahnsteig (Fahrtrichtung Köln) zur Park-and-ride-Anlage möglich. Doch nun, und das freut nicht nur Betzdorfs Bürgermeister Bernd Brato, wird das Gleis 107 wieder gebraucht.

 

Im Zusammenhang mit geplanten Verbesserungen im Schienenpersonennahverkehr ab August 2015. Durchgehende Verbindung von Betzdorf über Siegen bis Bad Berleburg und eine direkte Verbindung von Kreuztal über Betzdorf, Au und Altenkirchen nach Limburg wird es geben. Vorteile: Es gibt nach Jahrzehnten wieder durchgängige Bahnverbindungen von Betzdorf bis zur Uni Siegen (bisher Umstieg in Siegen) und eine direkte Verbindung aus dem Oberkreis in die Kreisstadt Altenkirchen. Umsteigen in Au mit längeren Wartezeiten entfällt. So wird Gleis 107 nun reaktiviert. „Das kostet uns nichts“, freut sich Brato. Die Bahn übernimmt dabei auch die Kosten für eine neue Anbindung beim Parkdeck. Denn der derzeitige Zugang fällt wegen der Gleise weg. Die bestehende Bahnunterführung wird unter dem neuen Gleis Richtung Parkdeck verlängert. Ein direkter Zugang ins Parkdeck ist nicht möglich. Über behindertengerechte, überdachte und lange Rampen sowie Treppen müsste ein Zugang zum Bereich Parkdeck geschaffen werden. Ein Aufzug in dem Bereich wäre eine komfortable Lösung. Die Bahn würde den zusätzlichen Aufzug bezahlen. Für den Unterhalt wäre die Stadt zuständig. Das kostet jährlich mehrere tausend Euro, wie man von den bestehenden drei Aufzügen weiß. Angesichts der Finanzlage der Stadt müsste das diskutiert werden. Andreas Neuser

Altenkirchen Betzdorf
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
Markus Kratzer (kra)
Redaktionsleiter
Tel 02681/9543-21
E-Mail
Volker Held (vh)
stv. Redaktionsleiter
VG Altenkirchen
Tel 02681/9543-33
E-Mail
Elmar Hering (elm)
Redakteur
VG Wissen & Hamm
Tel 02681/9543-13
E-Mail
Andreas Neuser (an)
Redakteur
VG Betzdorf, Gebhardshain
Tel 02741/9200-68
E-Mail
Daniel Weber (daw)
Redakteur  
VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
Tel 02741/9200-67
E-Mail
Peter Seel (sel)
Redakteur VG Kirchen
Tel 02741/9200-65
E-Mail
Sonja Roos (sr)
Redakteurin VG Hamm
Tel 02681/9543-19
E-Mail
Beate Christ (bc)
Reporterin VG Flammersfeld
Tel 0170/2110166
E-Mail
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach