40.000
Aus unserem Archiv
Herkersdorf/Offhausen

Bätzing-Lichtenthäler: Akzeptanz vor Ort nicht hoch genug

Jetzt hat auch die heimische Landtagsabgeordnete und Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) zur Entscheidung des Mainzer Bildungsministeriums Stellung bezogen, das vergangene Woche beschlossen hatte, die Außenstelle der Kirchener St.-Michael-Grundschule in Herkersdorf-Offhausen zu schließen.

Die Grundschule Herkersdorf-Offhausen. Foto: Archiv Markus Döring
Die Grundschule Herkersdorf-Offhausen.
Foto: Archiv Markus Döring

Dagegen hat sich massiver Widerstand bei den Eltern der dortigen Grundschüler, aber auch im Verbandsgemeinderat Kirchen geregt.

Hier weist man auf steigende Schülerzahlen hin und gibt dem Standort in einem dezidierten Konzept gute Zukunftsaussichten für den Fall, dass die Bürger der Region sich darauf verlassen könnten, dass die Sprengelschule erhalten bleibt (die RZ berichtete).

Bätzing-Lichtenthäler weist nochmals darauf hin, dass Mainz bei insgesamt neun Grundschulen im Land keine Ausnahmegründe für ein Fortbestehen gefunden habe. Und weiter: „Als Nächstes erfolgen Gespräche zwischen der zuständigen Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion mit dem Schulträger – so wie es das notwendige Verfahren vorsieht.“ Und sie räumt ein, dass in den vergangenen Wochen und Monaten vor allem die Eltern vehement für den Standort gekämpft und „durch viel Eigeninitiative Schwung in die Debatte gebracht“ haben: „Die Eltern haben aber auch viel Eigeninitiative gezeigt, um die Schule zu verschönern und so zum Beispiel selbst Räume gestrichen und vieles weitere mehr.“

Zugleich schränkt die Ministerin jedoch ein: „Die Zahl der Schüler – so ehrlich muss man sein – ist eher knapp. Die Akzeptanz der Schule in den beiden Ortsteilen von Kirchen ist offenbar nicht so hoch, wie es für einen stabilen Standort sein müsste. In den vergangenen Jahren waren deutlich weniger Kinder im Sprengel Herkersdorf/Offhausen angemeldet worden, als im Schulbezirk wohnen. Dies hatten das Bildungsministerium sowie die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion bei der Prüfung als Grundlage für die jetzt veröffentlichten Ergebnisse mitgeteilt. Auch für das kommende Schuljahr werden weniger Schüler prognostiziert. Neben der Akzeptanz der Schule vor Ort spielten bei der Prüfung auch die Entwicklung der Schülerzahlen in Zukunft sowie die Erreichbarkeit einer anderen Grundschule eine Rolle.“ Zum Erhalt der Schule sei es auch wichtig gewesen, wenn von Anfang an die Kommunalpolitik vor Ort geschlossen gehandelt hätte. Die SPD-Politikerin: „Vielfach hat man aber in den Tageszeitungen lesen können, dass Rat, Ausschuss und Bürgermeister völlig konträre Positionen einnehmen. Auch solche Dinge werden in Mainz wahrgenommen. Geschlossenheit von Anfang an hätte den Prozess möglicherweise anders ausgehen lassen.“

Die rheinland-pfälzische Sozialministerin kündigte an, unmittelbar nach dem Jahreswechsel das Gespräch mit der Elterninitiative sowie der Schulleitung und den politischen Vertretern vor Ort zu suchen.

Altenkirchen Betzdorf
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
Markus Kratzer (kra)
Redaktionsleiter
Tel 02681/9543-21
E-Mail
Volker Held (vh)
stv. Redaktionsleiter
VG Altenkirchen
Tel 02681/9543-33
E-Mail
Elmar Hering (elm)
Redakteur
VG Wissen & Hamm
Tel 02681/9543-13
E-Mail
Andreas Neuser (an)
Redakteur
VG Betzdorf, Gebhardshain
Tel 02741/9200-68
E-Mail
Daniel Weber (daw)
Redakteur  
VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
Tel 02741/9200-67
E-Mail
Peter Seel (sel)
Redakteur VG Kirchen
Tel 02741/9200-65
E-Mail
Sonja Roos (sr)
Redakteurin VG Hamm
Tel 02681/9543-19
E-Mail
Beate Christ (bc)
Reporterin VG Flammersfeld
Tel 0170/2110166
E-Mail
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Westerwald
Montag

3°C - 14°C
Dienstag

2°C - 15°C
Mittwoch

5°C - 18°C
Donnerstag

8°C - 22°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach