40.000
Aus unserem Archiv
Betzdorf

Autor Micha Krämer: Hund spielt Hauptrolle im Ostfrieslandkrimi

Claudia Geimer

Es ist kein Strand, sondern Schnee und keine Nordsee, sondern der Elkenrother Weiher: Doch Micha Krämer wählt diese Location, um seinen neuen Ostfrieslandkrimi vorzustellen. Der Titel lautet: „Sand in der Kimme“. Und wie das Cover verrät, spielt im dritten Band der Ostfrieslandkrimis ein Hund eine Hauptrolle. Er heißt Lumpi und trägt die Züge von Michas verstorbenem eigenen Hund Luzie. Der Verlust ist dem 47-Jährigen sehr nah gegangen: „Das war schlimm“. Ende Oktober ist mit Alba eine neue Hündin in das Haus der Krämers in Kausen gezogen, ebenfalls ein italienischer Hirtenhund Maremmano. „Im Buch ist der Hund halt nur Schwarz, statt Weiß“.

Foto: claudia geimer

Nach „Sand im Schuh“, „Mordsfang“, nun also „Sand in der Kimme“, Erscheinungstermin ist der 8. März. Das Buch spielt erneut auf Langeoog und der Leser trifft die zum Teil schrulligen Inselbewohner aus den ersten beiden Bänden wieder, darunter den Polizisten Onno Federsen. Ein entlaufener Hund wird mit Steckbrief gesucht. Doch Lumpi ist viel zu gerissen, um sich fangen zu lassen. Der Streuner setzt einen merkwürdigen Fall in Bewegung, und bei der Renovierung eines alten Ostfriesenhauses kommt es zu einer grausigen Entdeckung. „Es ist kein typischer Ermittlerkrimi“, sagt der Autor, „eher eine schöne, schon spannende Geschichte, mit vielen Missverständnissen, die sich am Schluss aber natürlich auflösen lassen.“ Wie bei Krämer typisch, geht es in der Geschichte lustig und mitunter auch makaber zu.

Eigentlich hätte es diesen dritten Band gar nicht geben sollen, denn eigentlich wollte der Autor eine Schreibpause einlegen. „Mir hängt die Nordesse quer“, sagt er in seiner gewohnt offenen Art. Doch sein Verlag CW Niemeyer denkt anders. „Die beiden bisherigen Ostfrieslandkrimis sind bombastisch gelaufen und tun es immer noch. Mein Verleger lag mir ständig mit den neuesten Verkaufszahlen in den Ohren“, erzählt der 47-Jährige. Auch sein Freund und Bestsellerautor Klaus-Peter Wolf habe ihm bei einem Frühstück geraten, weiter zu schreiben. „Er hat mir erzählt, dass er in den Buchhandlungen an der Nordsee, wo er liest, auch über meine Bücher fällt.“ Doch Micha ist zunächst skeptisch. Langeoog ist eine kleine Insel. „Mir fällt nichts ein, da ist nichts, nur Sand“. Aber nachdem Autorenkollegin Nane´ Lénard im Spaß den Titel „Sand in der Kimme“ eingeworfen hat und – „wir am Cover rumgesponnen haben“, setzt sich Micha schließlich an Ostern 2017 an den Schreibtisch und fängt an, eine Geschichte zu entwickeln und der daraus entstandene neue Ostfrieslandkrimi wartet nun auf seine Leser. Und wer am Donnerstag, 22. Februar, 19.30 Uhr, in der Betzdorfer Stadthalle das Benefizkonzert für Afrika besucht, kann Krämers Krimi „Sand in der Kimme“, bei einer Verlosung gewinnen. Krämer tritt hier als Sänger und Musiker mit den „Peteles“ und „Haste Töne“ auf. Die Fans der Kommissarin Nina Moretti müssen sich ein Jahr gedulden. Entgegen seiner Planungen, wird der 10. Betzdorf-Krimi mit dem Titel „Druidenwahn“ nicht im Herbst 2018, sondern erst im März 2019 erscheinen. „Ich trete dieses Jahr kürzer, habe auch nur fünf Lesungen geplant“, sagt Krämer. Die freie Zeit wird er nutzen, um mit Hündin Alba am Elkenrother Weiher spazieren zu gehen.

Die Premierenlesung „Sand in der Kimme“ ist am 8. März, 19 Uhr, im „Cinexx“ in Hachenburg.

Von unserer Mitarbeiterin Claudia Geimer

Altenkirchen Betzdorf
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
Markus Kratzer (kra)
Redaktionsleiter
Tel 02681/9543-21
E-Mail
Volker Held (vh)
stv. Redaktionsleiter
VG Altenkirchen
Tel 02681/9543-33
E-Mail
Elmar Hering (elm)
Redakteur
VG Wissen & Hamm
Tel 02681/9543-13
E-Mail
Andreas Neuser (an)
Redakteur
VG Betzdorf, Gebhardshain
Tel 02741/9200-68
E-Mail
Daniel Weber (daw)
Redakteur  
VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
Tel 02741/9200-67
E-Mail
Peter Seel (sel)
Redakteur VG Kirchen
Tel 02741/9200-65
E-Mail
Sonja Roos (sr)
Redakteurin VG Hamm
Tel 02681/9543-19
E-Mail
Beate Christ (bc)
Reporterin VG Flammersfeld
Tel 0170/2110166
E-Mail
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach