40.000
Aus unserem Archiv
Herkersdorf

Altweiber-Knaller in Herkersdorf: Klatschweiber machen bei ihrer Premiere Dampf

Christa Theis

Mit reichlich Bums und Fallera stiegen am Schwerdonnerstag die Herkersdorfer „Klatschweiber“ auf die Bühne und in die Bütt. Ein super Auftakt für gefühlt viele weitere Jahre!

Mächtig Dampf machten die Klatschweiber in Herkersdorf – hier zum Auftakt mit „Jacqueline auf der Rennbahn“.  Foto: Christa Theis
Mächtig Dampf machten die Klatschweiber in Herkersdorf – hier zum Auftakt mit „Jacqueline auf der Rennbahn“.
Foto: Christa Theis

Nach schmerzlicher Abstinenz im vergangenen Jahr hat Herkersdorf sie endlich wieder: wild gewordene Möhnen, die in der gänzlich ausverkauften Druidenhalle mit 200 Frauen einen quietschfidelen Nachmittag feierten.

Lugte da und dort noch ein Hexenbesen hervor? Waren im Augenwinkel Spitzhüte zu erahnen? Wundern würde es nicht, denn die frischgebackenen Klatschweiber stiegen in große Fußstapfen – beerbten sie doch die bekannten Köppelhexen, die über viele Jahre den Karneval auf der Höhe mitprägten. Zum ersten Mal nun also eine erste HCC-eigene Altweibersitzung.

Mit dem Klatschweibersong ging es gestern bei bester Laune so richtig los, und die beschürzten Damen machten gleich zum Anfang mit „Jacqueline auf der Rennbahn“ mächtig viel Dampf. Sketch folgte auf Sketch, so „Am „Frühstücktisch“, „Der Mümmels“ oder „Die moderne Frau“. Immer wieder im Mittelpunkt der närrischen Betrachtungen: Mann und Frau – und wie sich die beiden Universen umeinander drehen und sich dabei aufs Vergnüglichste verrenken.

Natürlich wurde in Herkersdorf auch getanzt, und so sorgte der Huttanz für Spaß und Heiterkeit und vor allem auch das Männerballett Fensdorf, das eine Probe seiner feinsten Tanzkunst zum Besten gab. Es fehlte aber auch nicht an hoher Prominenz und so stattete das Dreigestirn in Gestalt von gleich „dreimal Ulrike“ der Sitzung seinen Besuch ab.

Nach getanem Auftritt trafen sich zum großen Finale noch einmal alle Aktiven auf der Bühne und holten sich ihren verdienten herzlichen Schlussapplaus ab. Zur Frauensitzung gehörte neben süßer und herzhafter Verpflegung natürlich auch Stimmungsmusik, die Alleinunterhalter Frank Fischbach beisteuerte.

Von unserer Mitarbeiterin Christa Theis

Altenkirchen Betzdorf
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
Markus Kratzer (kra)
Redaktionsleiter
Tel 02681/9543-21
E-Mail
Volker Held (vh)
stv. Redaktionsleiter
VG Altenkirchen
Tel 02681/9543-33
E-Mail
Elmar Hering (elm)
Redakteur
VG Wissen & Hamm
Tel 02681/9543-13
E-Mail
Andreas Neuser (an)
Redakteur
VG Betzdorf, Gebhardshain
Tel 02741/9200-68
E-Mail
Daniel Weber (daw)
Redakteur  
VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
Tel 02741/9200-67
E-Mail
Peter Seel (sel)
Redakteur VG Kirchen
Tel 02741/9200-65
E-Mail
Sonja Roos (sr)
Redakteurin VG Hamm
Tel 02681/9543-19
E-Mail
Beate Christ (bc)
Reporterin VG Flammersfeld
Tel 0170/2110166
E-Mail
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Westerwald
Mittwoch

9°C - 23°C
Donnerstag

9°C - 21°C
Freitag

7°C - 19°C
Samstag

0°C - 17°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach