40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Altenkirchen/Betzdorf
  • » 35-Jährigen bewusstlos geschlagen, Schlafenden Handy geklaut
  • Aus unserem Archiv
    Betzdorf

    35-Jährigen bewusstlos geschlagen, Schlafenden Handy geklaut

    Zwei nicht ganz alltägliche Fälle beschäftigen die Betzdorfer Polizei. Im Parkdeck Ladestraße wird morgens kurz vor 10 Uhr ein 35-Jähriger bewusstlos geschlagen. In der Wilhelmsgasse wird einem Schlafenden das Handy geklaut.

    Prellungen und Schnittverletzungen erlitt am Montag gegen 10 Uhr ein 35-Jähriger im Parkdeck in der Ladestraße in Betzdorf. Kurzfristig verlor er nach einem Faustschlag auch das Bewusstsein.

    Laut Polizei wurde der Mann von zwei bislang unbekannten Männern angegriffen und verletzt. Der Geschädigte sei nach seinen Angaben, heißt es im Polizeibericht, heimtückisch von hinten angegriffen, gewürgt und geschlagen worden. Einer der Angreifer habe den Geschädigten auch versucht, mit einem Messer zu stechen. Dies habe der Geschädigte abwehren können und sei dadurch an der Hand verletzt worden.

    Durch einen Faustschlag sei der Geschädigte dann bewusstlos geworden. Als er nach wenigen Minuten wieder zu sich kam, waren die Täter weg. Der Geschädigte ging erst einmal nach Hause und verständigte von dort die Polizei. Der 35-Jährige erlitt Prellungen und eine Schnittverletzung an der Hand. Er wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

    Das Motiv der Tat ist noch unklar. Der Geschädigte kannte nach seinen Angaben die Männer nicht. Er beschreibt sie als Südeuropäer, die etwa 175 Zentimeter groß gewesen sein sollen. Einer der Täter habe eine Tätowierung am Hals gehabt. Hinweise auf ein Eigentumsdelikt liegen nicht vor, da dem 35-Jährigen mitgeführte Wertgegenstände belassen wurden.

    Eine aufmerksame Zeugin wurde am Montag gegen 17.20 Uhr in der Wilhelmsgasse (Nähe Expert-Klein) in Betzdorf auf einen dreisten Diebstahl aufmerksam und verständigte die Polizei. Ein offensichtlich betrunkener Mann war seinem Rausch zum Opfer gefallen und schlief sitzend auf einer Ruhebank. Sein Mobiltelefon hatte er neben sich gelegt. Der Tatverdächtigte nutzte die hilflose Lage des Mannes aus und entwendete das Mobiltelefon. Hiervon hatte der Geschädigte nichts mitbekommen. Weitere Zeugen meldeten das der Polizei. Ein konkreter Verdacht gegen einen 21-Jährigen wurde geäußert. Im Rahmen der Fahndung konnte der 21-Jährige im Bereich Klosterhof von der Polizei angetroffen werden. Das entwendete Mobiltelefon wurde bei ihm gefunden und sichergestellt. Der Dieb rechtfertigte sein Handeln, da er nur für den Betrunkenen das Eigentum sichern wollte. Für die Polizei wenig glaubwürdig, da der Tatverdächtige bereits mehrfach als Dieb in Erscheinung getreten war.

    Hinweise von Zeugen an die Polizei in Betzdorf unter Telefon 02741/9260.

    Altenkirchen Betzdorf
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Markus Kratzer (kra)
    Redaktionsleiter
    Tel 02681/9543-21
    E-Mail
    Volker Held (vh)
    stv. Redaktionsleiter
    VG Altenkirchen
    Tel 02681/9543-33
    E-Mail
    Elmar Hering (elm)
    Redakteur
    VG Wissen & Hamm
    Tel 02681/9543-13
    E-Mail
    Andreas Neuser (an)
    Redakteur
    VG Betzdorf, Gebhardshain
    Tel 02741/9200-68
    E-Mail
    Daniel Weber (daw)
    Redakteur  
    VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
    Tel 02741/9200-67
    E-Mail
    Peter Seel (sel)
    Redakteur VG Kirchen
    Tel 02741/9200-65
    E-Mail
    Sonja Roos (sr)
    Redakteurin VG Hamm
    Tel 02681/9543-19
    E-Mail
    Beate Christ (bc)
    Reporterin VG Flammersfeld
    Tel 0170/2110166
    E-Mail
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Regio-Reporterin
    Sabrina Rödder

    Regio-Reporterin

    Sabrina Rödder

    Mail | 02681/954 317

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Montag

    8°C - 12°C
    Dienstag

    12°C - 14°C
    Mittwoch

    10°C - 18°C
    Donnerstag

    10°C - 18°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach