40.000
Aus unserem Archiv
Fensdorf

20. Veranstaltung: Es gibt noch einmal ein großes Treckertreffen

Andreas Neuser

Alles begann 1998 an der Theke im Fensdorfer Bürgerhaus beim Gespräch unter Männern. Traktoren waren da das Thema. Der eine hatte noch einen alten Traktor in der Ecke stehen, der andere sogar einen relativ neuen. Da könnte man in Sachen Traktoren doch einmal gemeinsam etwas unternehmen: Die Idee zum Fensdorfer Traktortreffen war geboren.

Ein Eindruck vom Traktortreffen im Jahr 1999. Foto: privat
Ein Eindruck vom Traktortreffen im Jahr 1999.
Foto: privat

Dass daraus einmal große Aktionen mit 2000 Besuchern und 200 Traktoren rund ums Fensdorfer Bürgerhaus werden sollten, das hatte damals noch niemand vorausgesehen. Doch es folgten bisher 19 Traktortreffen. Das 20. steht nun am 2. Augustwochenende, 11./12. August, an. „Doch das 20. Treffen wird vorerst die letzte Großveranstaltung der Traktorfreunde Westerwald sein, wie sich die Interessengemeinschaft nennt, erzählt Reinhard Krämer, einer der Mitbegründer der Traktorfreunde Westerwald.

Grund für das Ende: Es fehlen einfach die Mitarbeiter, um so eine Großveranstaltung zu organisieren. Nur noch wenige Personen sind aktiv. Von Anbeginn sah man sich als eine große Familie, deren Hobby der Traktor war. Aber über all die Jahre ist man gemeinsam alt geworden. Und der Nachwuchs fehlt. „20 Jahre eine Interessengemeinschaft zusammenzuhalten, das war schon für uns alle eine große Leistung“, findet Krämer.

Die Fensdorfer Interessengemeinschaft, die natürlich nicht nur aus Fensdorfern besteht, hat es geschafft, jährlich ein Traktortreffen im Ort auf die Beine zu stellen. Das ist nicht irgendein Treffen. Es ist ein Dorf- und Volksfest. Nicht nur eingefleischte Traktorfans schauen da vorbei. Auch die anderen Ortsvereine helfen tatkräftig mit, um hier eine gute Veranstaltung zu organisieren. Es ist ein Fest der Fensdorfer. Aber bereits an dem Freitag kommen die ersten Traktorfans von weiter her und schlagen ihre Zelte auf. Viele Fachgespräche gibt es dann. Samstags ist gemütliches Beisammensein bei Musik angesagt. Der Hauptveranstaltungstag ist der Sonntag. Da sind Hunderte von alten Traktoren vor Ort. Aber auch moderne Landmaschinen sind zu sehen. Es gibt ein umfangreiches Programm mit verschiedenen Attraktionen: Leistungsprüfstand und Geschicklichkeitsfahren sind zum Beispiel angesagt. Am Sonntagnachmittag ist nach dem Hauptprogramm dann schließlich die Prämierung der Teilnehmer in verschieden Kategorien angesagt. So wird es auch in diesem Jahr noch einmal sein. Aber dann ist es mit dem jährlich großen Traktortreffen in Fensdorf vorbei. Aber das Hobby Traktor und die liebevolle Pflege historischer Trecker, das wird bleiben. Krämer schließt auch nicht aus, dass es irgendwann dann doch noch einmal im kleineren Rahmen ein Treffen in Fensdorf geben könnte.

Mit Stolz geht aber der Blick zurück. Denn die Treffen, Getränke kosten auch heute noch je einen Euro, dienten neben der Pflege der Dorfgemeinschaft und Kontakte zu Traktorfreunden aus der weiteren Region, auch sozialen Zwecken. Alles, was in den 20 Jahren als Gewinn erwirtschaftet wurde und noch wird, wurde gespendet. Hier sind die Mukoviszidose Patienten in erster Linie bedacht worden. Aber auch das Kinderhospiz Olpe, die Palliativstation im DRK-Krankenhaus in Kirchen und weitere wurden bedacht. Ebenso wurde die Jugendarbeit von Vereinen in Fensdorf und Selbach unterstützt. Hier sind in den vergangenen Jahren über 80.000 Euro zusammengekommen. Darauf sind die Traktorfreunde Westerwald besonders stolz.

Von unserem Redakteur Andreas Neuser

Altenkirchen Betzdorf
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
Markus Kratzer (kra)
Redaktionsleiter
Tel 02681/9543-21
E-Mail
Volker Held (vh)
stv. Redaktionsleiter
VG Altenkirchen
Tel 02681/9543-33
E-Mail
Elmar Hering (elm)
Redakteur
VG Wissen & Hamm
Tel 02681/9543-13
E-Mail
Andreas Neuser (an)
Redakteur
VG Betzdorf, Gebhardshain
Tel 02741/9200-68
E-Mail
Daniel Weber (daw)
Redakteur  
VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
Tel 02741/9200-67
E-Mail
Peter Seel (sel)
Redakteur VG Kirchen
Tel 02741/9200-65
E-Mail
Sonja Roos (sr)
Redakteurin VG Hamm
Tel 02681/9543-19
E-Mail
Beate Christ (bc)
Reporterin VG Flammersfeld
Tel 0170/2110166
E-Mail
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Westerwald
Dienstag

2°C - 15°C
Mittwoch

3°C - 18°C
Donnerstag

6°C - 21°C
Freitag

7°C - 18°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach