40.000

Zweites Binnenschiff brachte «Waldhof» zum Kentern

Koblenz/Hamburg (dpa/lrs) – An der folgenschweren Havarie der «Waldhof» auf dem Rhein war möglicherweise ein anderes Binnenschiff beteiligt. Das gehe aus dem Bericht eines von der Reederei der «Waldhof» beauftragten Gutachters hervor, bestätigte am Freitag der Hamburger Anwalt Johannes Trost Medienberichte. Er ist Anwalt der Reederei. Ein Sprecher der Reederei lehnte eine Stellungnahme zu der Expertise ab. Das Unternehmen wolle den offiziellen Ergebnissen nicht vorgreifen.

Für das Privatgutachten hat ein Schifffahrtsexperte nach Angaben von Trost unter anderem Radarbilder vom Unfalltag ausgewertet. Diese zeigten ein entgegenkommendes Schiff, dass am 13. Januar wahrscheinlich den Chemietanker bei der ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Sonntag

2°C - 4°C
Montag

5°C - 7°C
Dienstag

2°C - 8°C
Mittwoch

4°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!