40.000

Zwei Verletzte nach Brand in Einfamilienhaus

Bollendorf (dpa/lhe) – Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Bollendorf in der Eifel sind zwei Menschen leicht verletzt worden. Ein 47 Jahre alter Bewohner des Hauses und ein 54-jähriger Bekannter mussten mit Rauchvergiftungen im Krankenhaus behandelt werden, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Die Einsatzkräfte mehrerer Feuerwehren konnten das Feuer nach Ausbruch am Freitagabend schnell löschen. Nach Polizeiangaben entstand ein Schaden von etwa 100 000 Euro. Die Brandursache war zunächst unklar.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

-1°C - 6°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-3°C - 1°C
Samstag

-2°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!